Hattrick: Daniel Martella dreht die Partie

Fußball: Kreisliga A

Traumstart für die Holzpfosten Schwerte. Mit einer klaren Steigerung nach der Pause gewannen die „Pfosten“ mit 4:2 beim BSV Lendringsen. Ein Sieg zum Auftakt – endlich. Etwas überraschend hatte hingegen der TuS Holzen-Sommerberg am Wochenende spielfrei.

SCHWERTE

, 31.08.2017, 16:06 Uhr / Lesedauer: 2 min
Hattrick: Daniel Martella dreht die Partie

Daniel Martella (re.), hier in einer Partie gegen den VfB Westhofen, führte die Holzpfosten mit drei Toren nach der Pause zum 4:2-Sieg beim BSV Lendringsen.

Kreisliga A1 Dortmund SC Osmanlispor - TuS Holzen-Sommerberg 

Fußball-A-Ligist TuS Holzen-Sommerberg blieb am Sonntag ohne Einsatz. Die angesetzte Partie beim punktlosen Schlusslicht SC Osmanlispor wurde abgesagt. Der Grund: Der Verein Osmanlispor hat offenbar noch offene Beiträge beim Kreis Dortmund, die er bis zum 1. September hätte begleichen müssen.

Dies ist anscheinend nicht geschehen. Jedenfalls erhielten die Holzener nach Aussage von Trainer Georgios Tatsis von den Verantwortlichen des Kreises die Information, dass der SC Osmanlispor vom Spielbetrieb ausgeschlossen werde, solange er seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen sei. Deshalb ging Tatsis am Sonntag davon aus, dass die Partie für Holzen gewertet wird.

Kreisvorsitzender Jürgen Grzondzewski bestätigte auf Anfrage den Zahlungsrückstand des SC Osmanlispor. Erst heute Abend aber solle offiziell über die Wertung der Partie und den weiteren Umgang mit dem SC Osmanlispor entschieden werden.

Hörder SC - VfB Westhofen 2:2 (0:0)

„Das Unentschieden ist auf jeden Fall okay. Ich freue mich jedenfalls darüber, ein Spiel auf für A-Liga-Verhältnisse hohem Niveau gesehen zu haben – von beiden Teams.“ Die Tore fielen dabei allerdings erst spät. Nach 67 Minuten gingen die Gastgeber durch eine unglückliche Aktion von Pascal Moczka zunächst in Führung. Marvin Malcherczyk sorgte jedoch in der 75. Minute nach schöner Vorarbeit von Lukas Beßlich für den Ausgleich.

Nur fünf Minuten später drehte der VfB in Person von Lars Maron die Partie sogar kurzzeitig. Bei der Führung sollte es allerdings nicht bleiben, fünf Minuten vor Abpfiff erzielte Hörde den 2:2-Endstand, worüber sich Grundmann trotz der Zufriedenheit ärgerte: „Klar ist das dann wiederum ärgerlich, wenn man in der 80. das Spiel noch dreht, man aber dann doch nicht gewinnt.“ Der VfB Westhofen bleibt somit mit sieben Zählern punktgleich mit den Hördern im Verfolgerfeld der ersten Drei.

Team und Tore Westhofen: Patrick Klose, Robin Becker, Anton Bibaj (65. Lukas Beßlich), Pascal Gerlach, Alexander Hueck, Matthias Knufmann, Damian Lingemann, Marvin Malcherczyk, Pascal Monczka, Marvin Nieswand (78. Damian Wielgosz), Björn Schulte-Tillmann (65. Lars Maron).Tore: 1:0 (67.), 1:1 Malcherczyk (75.), 1:2 Maron (80.), 2:2 (85.).

Kreisliga A Iserlohn BSV Lendringsen - Holzpfosten Schwerte 2:4 (2:1)

„Im Vorjahr haben wir am 4. Dezember den ersten Saisonsieg geholt“, erinnert sich Co-Trainer Leon Weiß, der den privat verhinderten Joel Ahrens vertrat.

Mann des Tages war Daniel Martella. In der Halbzeit eingewechselt, erzielte er einen Hattrick und drehte die Partie nach 1:2-Rückstand. Nach langer Verletzungspause kam er eindrucksvoll zurück. Die „Pfosten“ hatten nervös begonnen und gerieten nach einer Viertelstunde in Rückstand. Zwar konnte Lennart Schniewind mit einem Schuss aus 16 Metern egalisieren, aber unmittelbar vor der Pause gingen die Gastgeber erneut in Front. „Wir haben in der ersten Halbzeit zu wenig investiert“, so Weiß.

Die Schwerter kamen mit mehr Engagement aus der Kabine – mit Erfolg. Durch zweimal Daniel Martella gingen sie in Führung. Dann entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, ehe sich Klems den Ball erkämpfte und erneut Martella den Konter zum 4:2 abschloss.

Team und Tore Schwerte: Daniel Otto, Tobias Kreutzer, Hendrik Ziser (80. Stefan Franzke), Alexander Götze, Domenico Troiano, Okan Lermi, Lennart Schniewind, Suat Gülden (46. Daniel Martella), Dennis Heggemann (85. Cristian Martella), Martin Baumdick, Nils Klems.Tore: 1:0 (15.), 1:1 Schniewind (27.), 2:1 (45.), 2:2, 2:3, 2:4 alle Daniel Martella (54., 57., 78.).

Lesen Sie jetzt