Handball: HSG erwartet Björn Wißuwa

SCHWERTE Björn Wißuwa kehrt zur HSG Schwerte-Westhofen zurück - allerdings nur am Freitag Abend (1. August). Denn um 19 Uhr ist der langjährige Trainer der Schwerter mit seinem derzeitigen Team, dem Oberligisten HSG Menden-Lendringsen zu Gast in der Sporthalle am Friedrich-Bährens-Gymnasium (FBG).

von Von Jörg Krause

, 31.07.2008, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
HSG-Coach Mischa Quass trifft im Testspiel gegen Menden-Lendringsen auf einen alten Bekannten.

HSG-Coach Mischa Quass trifft im Testspiel gegen Menden-Lendringsen auf einen alten Bekannten.

"Das ist sicherlich ein interessanter Vergleich", meint Mischa Quass vor der Partie gegen den "alten Coach". Der Schwerter Trainer spielte noch selbst unter Wißuwa.

Sportlich gesehen ist es das dritte Vorbereitungsspiel für die Schwerter im Hinblick auf die neue Verbandsliga-Saison, die am 6. September beginnt. "Wir wollen sehen, ob die Dinge, die wir schwerpunktmäßig trainiert haben, funktionieren", so Quass. Er hat alle Mann an Bord.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt