Dieser Mann übernimmt nach dem Tod von Martin Gläser beim Geisecker SV das Ruder

dzFußball

Tragischer Unfalltod des Vorsitzenden ist auch ein Beleg dafür, dass die „Kleeblätter“ sehr gut aufgestellt sind. Einen Nachfolger für Martin Gläser wurde in dessen Umfeld gefunden.

Geisecke

, 17.10.2019, 18:51 Uhr / Lesedauer: 2 min

Knapp sechs Wochen ist es nun her, dass den Geisecker SV die schreckliche Nachricht erreichte. Eine Zeit der Schockstarre, wie es ohne den Vorsitzenden, der seit 2010 an der Spitze des Vereins stand, weitergehen soll, hat es bei den Geiseckern kaum gegeben.

Geisecker sind in der Führungsriege gut aufgestellt

Denn so traurig es ist, dass Gläser nicht mehr da ist – das tragische Ereignis ist auch ein Beleg dafür, dass die „Kleeblätter“ in ihrer Führungsriege sehr gut aufgestellt sind.

So hat sich Michael Faltin bereit erklärt, zumindest bis zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung im April nächsten Jahres kommissarisch das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen. Faltin war vor Gläser acht Jahre lang der Vorsitzende des Vereins.

Michael Faltin war an allen Vereinsprojekten beteiligt

Ausgeschieden aus dem Amt war er 2010 keineswegs im Ärger – im Gegenteil. „Das hatte damals ausschließlich zeitliche Gründen. Ich war die ganzen Jahre nah dran am Vereinsgeschehen und an allen Projekten beteiligt“, sagt der 59-Jährige, der bisher im erweiterten Vorstand für den Bereich Sponsoring verantwortlich war.

Für Faltin steht außer Frage, dass er den Verein in Martin Gläsers Sinne weiterführen will und dass er dabei auf ein funktionierendes Team bauen kann. „Wir wissen alle, dass wir ohne ihn noch mehr Gas geben müssen als vorher. Aber der Vorteil ist: Wir müssen nicht die Reset-Taste, sondern können auf ,Play‘ drücken“, sagt Faltin voller Tatendrang, „wir wollen es angehen.“

Damit meint er auch die geplanten Festivitäten wie die große Weihnachtsfeier des Vereins oder die Sommer-Party auf dem Gelände der KS-Logistic-Sportanlage am Buschkampweg, die die Geisecker in diesem Jahr erstmals veranstaltet haben und die auf Anhieb ein großer Erfolg war.

Weiterhin in das Umfeld investieren

Mittelfristig müsse man weiter in das Umfeld investieren, um der positiven Entwicklung des Vereins mit seiner florierenden Jugendabteilung und den drei Seniorenmannschaften, die in ihren jeweiligen Ligen vorne mitmischen, gerecht zu werden, so Faltin.

Jetzt lesen

Die erste Mannschaft der „Kleeblätter“ führt zurzeit die Bezirksliga-Tabelle an, während die „Zweite“ (Kreisliga B) und die dritte Mannschaft (C-Liga) momentan jeweils den vierten Platz belegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt