ETuS/DJK-Testspielsieg, aber der Trainer sagt: „Vollkatastrophe!“

Fußball-Testspiel

Wenn man gewonnen hat, ist der Trainer meistens zufrieden. Im Falle des Bezirksligisten ETuS/DJK und seines Trainers André Haberschuss war dies am Dienstagabend aber nicht der Fall.

Schwerte

, 02.09.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der ETuS/DJK Schwerte, hier gegen den Hörder SC am 23. August, gewann am Dienstagabend das Testspiel gegen Kaiserau mit 3:1.

Der ETuS/DJK Schwerte, hier gegen den Hörder SC am 23. August, gewann am Dienstagabend das Testspiel gegen Kaiserau mit 3:1. © Bernd Paulitschke

Im letzten Testspiel vor dem Start in die Bezirksligasaison am kommenden Sonntag kamen die Fußballer des ETuS/DJK Schwerte am Dienstagabend zu einem 3:1-Erfolg gegen die klassentiefere Zweitvertretung von SuS Kaiserau.

Jetzt lesen

Trainer André Haberschuss war allerdings alles andere als begeistert vom Auftritt seines Teams: „Fast alle Spieler, die draußen gesessen haben, waren die Gewinner dieses Spiels“, meinte der Trainer.

Nur ergebnismäßig war’s ein Erfolg

Die erste Halbzeit bezeichnete der Coach als „Vollkatastrophe“. Nach Wiederanpfiff sei es nur unwesentlich besser geworden – mit dem Unterschied, dass die Schwerter zu drei Toren kamen und der letzte Test vor dem Saisonauftakt wenigstens ergebnismäßig ein Erfolg wurde.

ETuS/DJK Schwerte - SuS Kaiserau 2 3:1 (0:0)

Schwerte: Lukas Hedtheyer, Mijo Martinovic (46. Nouri Bah), Tobias Felgner, Jasmin Smajlovic (65. Yannik Körner), Kevin Loke (46. Kevin Kinach), Marcel Neumann Eliezer Mbunga, Ismail Ayar, Harun Sentürk, Serkan Arslan, Kadir Yilmaz (65. Ergün Yildirim).

Tore: 1:0 Ayar (53.), 2:0 Felgner (70.), 2:1 (80.), 3:1 Arslan (82.).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt