Erster HSG-Neuzugang: Lennart Schwies kommt aus Wellinghofen zur HSG Schwerte/Westhofen

Handball-Landesliga

Mit Alexandr Denissov ist die HSG Schwerte/Westhofen auf der Linksaußen-Position eigentlich gut besetzt. Nun gibt es aber noch Verstärkung auf dem linken Flügel.

Schwerte

, 18.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Erster HSG-Neuzugang: Lennart Schwies kommt aus Wellinghofen zur HSG Schwerte/Westhofen

HSG-Trainer Mischa Quass, hier im Derby gegen die HVE Villigst-Ergste, freut sich auf Neuzugang Lenart Schwies. © Bernd Paulitschke

Handball-Landesligist HSG Schwerte/Westhofen vermeldet seinen ersten Neuzugang für die nächste Saison. Mit Lennart Schwies verstärkt zur Spielzeit 2019/20 ein 22-jähriger Linksaußen das HSG-Team. Schwies kommt vom als Absteiger feststehenden Ligarivalen TuS Wellinghofen nach Schwerte.

„Zum einen sind wir froh, den aktuellen Kader zusammenhalten zu können. Aber wir müssen auch für die Zukunft planen – auch ein Alex Denissov ist Anfang 30 und wird nicht jünger. Deshalb passt Lennart genau ins Profil“, sagt HSG-Trainer Mischa Quass über den Neuzugang.

In Wellinghofen ist Schwies in der laufenden Saison ein Leistungsträger, nicht zuletzt in den beiden Spielen gegen die HSG. Im Hinspiel war Schwies mit sechs Treffern ebenso bester Wellinghofer Torschütze wie im Rückspiel in der FBG-Halle. Dort gelangen ihm Ende Januar sogar neun Tore gegen seinen neuen Verein.

Lesen Sie jetzt