Erster Holzpfosten-Neuzugang ist in Sachen Futsal ein Spätstarter

dzFutsal

Wenn es um Neuzugänge geht, stieß man bei den Futsalern von Holzpfosten Schwerte 05 bisher nur auf das neue Trainergespann. Nun gibt es aber auch frisches Blut auf dem Spielersektor.

Schwerte

, 26.07.2020, 14:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wenn die Saison 2020/21 in der Futsalliga West wie geplant Mitte September beginnt, will Ahmet Yasar unbedingt für Holzpfosten Schwerte 05 auf dem Feld stehen – wenige Tage vor seinem 30. Geburtstag. Der 29-Jährige Iserlohner ist der erste Neuzugang für Holzpfostens Futsal-Team. Und gerade weil er so spät mit dem Futsal anfängt, will er möglichst bald eine Verstärkung sein.

Mit der Rückennummer 23

Ahmet Yasar wird in der kommenden Saison mit der Nummer 23 für Holzpfosten in der Futsalliga West auflaufen. Bislang spielte er „nur“ jahrelang Fußball, zuletzt bei Sinopspor Iserlohn in der Bezirksliga.

Jetzt lesen

Mit dem sprungreduzierten Ball bekam es Yasar aber schon zum Beispiel bei den Iserlohner Hallenstadtmeisterschaften zu tun. Nun hat er ihn die ganze Saison am Fuß.

„Wir freuen uns, dass Ahmet uns seine Zusage für die kommende Saison gegeben hat“, sagt Teamchef Hendrik Ziser über den Neuen.

Yasar wird Eingewöhnungszeit brauchen

Nach den Einschätzung aus den ersten Trainingseinheiten sagt er: „Ahmet hat in der Vorbereitung gezeigt, dass er die technischen und körperlichen Voraussetzungen mitbringt, um in der Regionalliga mithalten zu können.“

Jetzt lesen

Dass er als Futsal-Neuling eine gewisse Eingewöhnungszeit brauche, um sich taktisch umzustellen, stehe außer Frage. Aber Ziser sagt: „Wir sehen im Training, dass mit vollem Eifer dabei ist und das Team so unterstützen will.“

Jetzt lesen

Dass er sich in der Mannschaft wohlfühlt, ist jedenfalls schon sicher: „Die Jungs haben mich gut aufgenommen – mega klasse. Ich bin sehr begeistert“, sagt Yasar.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt