Elfter Neuer des VfL Schwerte kommt aus Iserlohns Westfalenliga-Jugend

dzFußball-Bezirksliga

Für die Defensive des Bezirksligisten VfL Schwerte gibt es noch eine weitere Alternative in Person eines jungen Innenverteidigers.

Schwerte

, 24.08.2020, 15:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Wochen vor dem Start in die Fußballsaison 2020/21 meldet Bezirksligist VfL Schwerte noch einen Neuzugang: Der in Ergste wohnende Jan Römmich kommt vom FC Iserlohn zum Schützenhof.

Stammspieler in der A-Junioren-Westfalenliga

Der 19-jährige Innenverteidiger war in der vergangenen Saison Stammspieler bei den Iserlohner A-Junioren in der Westfalenliga.

Jetzt lesen

Für seine erste Saison im Seniorenbereich hatten ihm die Iserlohner Verantwortlichen zunächst einen Platz im Kader der ersten Mannschaft in Aussicht gestellt. Dieser Sprung in die Westfalenliga erwies sich dann aber offenbar doch als zu groß.

Jetzt lesen

Der Schwerter Trainer Dominik Buchwald wusste um die Situation des groß gewachsenen Abwehrspielers und nahm Kontakt zu ihm auf – mit dem aus VfL-Sicht erfreulichen Ergebnis, dass Trainer Buchwald nun über eine Alternative mehr im Abwehrbereich verfügen kann.

Elfter Neuzugang für das Schützenhof-Team

Römmich ist ab sofort für den VfL Schwerte spielberechtigt.

Jetzt lesen

Nach Lucas Tielemann, Mark Moldenhauer (beide VfB Westhofen), Tim Bednarek, Justin Leyk, Alexander Göbel, Benjamin Gladkowski (alle SG Eintracht Ergste), Elias Sträter (zuletzt pausiert, davor BSV Schüren), Kadir Günaydin, Berat Gülden (beide eigene A-Jugend) und Serhat Alpdogan (SV Brackel 06) ist Römmich der elfte Neuzugang für das Team vom Schützenhof.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt