Einbahnstraßenfußball in Richtung Holzpfosten-Tor: ETuS/DJK lässt keine Zweifel aufkommen

Fußball-Stadtmeisterschaft

So extrem wie am Abend vorher beim 23:0-Sieg des SC Berchum/Garenfeld gegen den TuS Wandhofen war es nicht. Aber auch am Freitag endete die Stadtmeisterschafts-Partie zweistellig.

Westhofen

, 26.07.2019, 21:36 Uhr / Lesedauer: 2 min
Einbahnstraßenfußball in Richtung Holzpfosten-Tor: ETuS/DJK lässt keine Zweifel aufkommen

STM Holzpfosten 05 Schwerte - ETUS DjK Schwerte © Bernd Paulitschke

Einbahnstraßenfußball mit zehn Toren: Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte ließ am Freitagabend von Beginn an nicht den geringsten Zweifel am Sieg gegen die zwei Klassen tiefer spielenden Holzpfosten aufkommen.

Diese mühten sich zwar redlich, eine zweistellige Niederlage zu verhindern – es gelang ihnen aber nicht. Der erst kurz vorher eingewechselte ETuS/DJK-Stürmer Kadir Yilmaz traf per Doppelpack eine Viertelstunde vor Schluss zum 10:0. Das war gleichzeitig der Endstand.

Nur vier Minuten vergehen bis zum ersten Tor

Nur vier Minute dauerte es, bis der bedauernswerte Christian Wever zum ersten Mal hinter sich greifen musste, als Lorenzo Schlage per Abstauber traf. Auch danach ging es nur in eine Richtung, sodass die Tore für die „Östlichen“ beinahe zwangsläufig fielen. Körner mit einer Einzelleistung, erneut Schlage ins leere Tor, Söpper per Kopf und Arslan mit zwei direkt verwandelten Freistößen erhöhten bis zur Pause auf 6:0.

Auch nach Wiederanpfiff dauerte es nur ein paar Minuten bis zum ersten ETuS/DJK-Treffer. Neuzugang Kinach war zur Stelle. Es folgte das schönste Tor des Abends, als Nouri Bah volley zum 8:0 vollendete. Dann noch der erwähnte Yilmaz-Doppelpack – das war’s in einer einseitigen Partie, in der die „Pfosten“ keine nennenswerte Torchance herausspielten. Im Viertelfinale sind sie wegen des Freiloses in der Verliererrunde trotzdem.

ETuS/DJK Schwerte - Holzpfosten Schwerte 10:0 (6:0)

ETuS/DJK: Lukas Hedtheyer, Ian Rodrigues Sobrinho (55. Harun Sentürk), Jan Söpper (58. Mijo Martinovic), Yücel Balta (46. Marcel Neumann), Nouri Bah, Yannik Körner, Kevin Loke, Serkan Arslan (46. Rodi Mohammad), Kevin Kinach, Ismail Ayar, Lorenzo Schlage (59. Kadir Yilmaz).

Holzpfosten: Christian Wever, Tobias Kreutzer, Dennis Hegemann (59. Sarusan Karunamoorthy), Damarley Elliott, Okan Lermi, Ertunc Hezer, Julian Nisipeanu (66. Christoph Kleine), Daniel Martella (79. Dustin Styrnol), Maik Dinkelbach, Alexander Lange, Kevin Kollhoff (20. Bastian Bolst).

Tore: 1:0 Schlage (4.), 2:0 Körner (11.), 3:0 Arslan (26.), 4:0 Schlage (30.), 5:0 Söpper (34.), 6:0 Arslan (36.), 7:0 Kinoch (47.), 8:0 Bah (71.), 9:0, 10:0 beide Yilmaz (75., 76.).

Lesen Sie jetzt