Drei Elfmeter in einem Spiel und das 13. Saisontor eines A-Liga-Knipsers

dzFußball-Kreisliga A

Mit einem Sieg beim benachbarten Hörder SC wäre der TuS Holzen-Sommerberg auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt. Aber aus diesem Vorhaben des TuS ist nichts geworden.

Holzen

, 18.10.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS Holzen-Sommerberg hat am Sonntag den Sprung auf den dritten Tabellenplatz der Dortmunder Kreisliga A verpasst. Denn dazu hätte es ein Auswärtssieg sein müssen für die Holzener. Daraus wurde aber nichts.

Jetzt lesen

Denn das Team von Trainer Arne Werner zog beim benachbarten Hörder SC mit 1:2 den Kürzeren. Werner ordnete die Niederlage so ein: „Wir kriegen es nicht hin, die Tore zu machen. Sechs bis sieben gute Chancen waren da, die wir aber nicht gut zu Ende spielen.“

Florian Kaiser erzielt sein 13. Saisontor

Dabei hatten die Holzener zur Pause sogar noch die Nase vorne. Florian Kaiser wurde im Hörder Strafraum von den Beinen geholt. Kaiser trat selbst an und erzielte vom Elfmeterpunkt mit seinem 13. Saisontor kurz vor der Halbzeit das 1:0.

Jetzt lesen

„Weil wir hinten pennen, bekommen wir dann aus dem Nichts das 1:1“, meinte Werden zum Ausgleich der Hörder nach einer knappen Stunde. Nur kurz danach konnte sich Holzens Keeper Patrick Porbeck bei einem von Daniel Hoffmann verursachten Foulelfmeter auszeichnen. Den zweiten Strafstoß konnte Porbeck dann aber nicht mehr parieren – wieder hatte Hoffmann gefoult (72.).

Jetzt lesen

Auch in Überzahl reicht es nicht zum Ausgleich

Nach einer Gelb-Roten Karte gegen Hörde drängte der TuS dann in Überzahl auf den Ausgleich, schaffte es trotz mehrerer Möglichkeiten aber nicht mehr, einen Treffer zu erzielen. So blieb es beim 1:2, das zugleich die dritte Saisonniederlage bedeutete. Und anstatt auf Rang drei vorzurücken, sind die Holzener nun Fünfter.

Hörder SC - TuS Holzen-Sommerberg 2:1 (0:1)


Holzen: Patrick Porbeck, Joshua Wloch, Daniel Hoffmann, Christopher Herwert, Florian Kaiser, Tim Trendelkamp (61. Phil Freiwald), Sam Armandeh, Patrick Malek, Dustin Pfeiffer (70. Justus Rettig), Eric Raidt (55. Peter Kleinschmidt), Maximilian Ludas (68. Juan Secer). Tore: 0:1 Kaiser (43., Foulelfmeter), 1:1 (54.), 2:1 (72., Foulelfmeter).
Lesen Sie jetzt