Der Herbstmeister ist auch der Derby-König: So sind die direkten Duelle gelaufen

dzFußball-Bezirksliga

Okay, es ist eher eine Spielerei. Aber nicht ohne Aussagekraft. Fünf Mannschaften aus dem Schwerter Stadtsportverband spielen in der Bezirksliga 6. Mit anderen Worten: Es gab 10 Lokalduelle

Schwerte

, 18.11.2019, 17:47 Uhr / Lesedauer: 2 min

Herbstmeister ohne eine einzige Niederlage im Verlauf der Hinrunde, die meisten Tore aller Mannschaften geschossen (58), die wenigsten Gegentreffer kassiert (12) – der SC Berchum/Garenfeld hat in der ersten Saisonhälfte der Fußball-Bezirksliga 6 auf der ganzen Linie überzeugt.

Spitzenduo hat je 39 von 45 möglichen Punkten geholt

Und trotzdem führen die Berchum/Garenfelder die Tabelle nur aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem punktgleichen Team von Rot-Weiß Lüdenscheid an. Kopf an Kopf stehen Berchum/Garenfeld und Lüdenscheid mit jeweils 39 von 45 möglichen Punkten an der Spitze.

Und schon jetzt dürften alle Beteiligten beider Seiten dem 1. Dezember entgegenfiebern. Dann steigt in Garenfeld zum Auftakt der Rückrunde das Gipfeltreffen der beiden Titelaspiranten – es wird spannend.

Es gibt aber noch ein weiteres Klassement, das die Mannschaft von Fabian Kampmann anführt: die Derby-Tabelle.

Das erste Derby war auch schon das torreichste

Gleich das erste war das einseitigste und torreichste: Berchum/Garenfeld deklassierte den SC Hennen am zweiten Spieltag mit 15:1 – ein schwarzer Tag für die „Zebras“, die auf dem letzten Platz der Derby-Tabelle zu finden sind. Nur beim 2:2 gegen den VfL Schwerte konnte Hennen in den Nachbarschaftsvergleichen punkten.

Unentschieden spielte der VfL auch beim Geisecker SV. Diese beiden Punkteteilungen mit Beteiligung der Blau-Weißen waren die einzigen beiden Derbys, die keinen Sieger hatten.

Beim VfL Schwerte hält es sich die Waage

Außer Berchum/Garenfeld hat noch der Geisecker SV eine positive Derby-Bilanz vorzuweisen. Beim VfL Schwerte halten sich Siege und Niederlagen die Waage. Dagegen hat der ETuS/DJK Schwerte nur sein Duell mit Hennen für sich entscheiden können und ging ansonsten als Verlierer aus den Lokalduellen hervor.

So haben gerade diese beiden Mannschaften im zweiten Teil der Saison noch Nachholbedarf und die Möglichkeit, ihre Derby-Bilanz. Denn auch die Rückrunde hat wieder zehn Lokalduelle zu bieten.

----------------------------------------------

Die 10 Derbys:

SC Berchum/Garenfeld - SC Hennen 15:1

ETuS/DJK Schwerte - Geisecker SV 0:3

VfL Schwerte - ETuS/DJK Schwerte 1:0

Berchum/Garenfeld - ETuS/DJK Schwerte 2:0

SC Hennen -Geisecker SV 0:2

ETuS/DJK Schwerte - SC Hennen 4:0

Geisecker SV - VfL Schwerte 1:1

SC Hennen - VfL Schwerte 2:2

Geisecker SV - SC Berchum/Garenfeld 0:1

SC Berchum/Garenfeld - VfL Schwerte 2:0

Die Derby-Tabelle

1. SC Berchum/Garenfeld

4 Spiele, 4 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen, 20:1-Tore, 12 Punkte

2. Geisecker SV

4 Spiele, 2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage, 6:2-Tore, 7 Punkte

3. VfL Schwerte

4 Spiele, 1 Sieg, 2 Unentschieden, 1 Niederlage, 4:5-Tore, 5 Punkte

4. ETuS/DJK Schwerte

4 Spiele, 1 Sieg, 0 Unentschieden, 3 Niederlagen, 4:6-Tore, 3 Punkte

5. SC Hennen

4 Spiele, 0 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen, 3:23-Tore, 1 Punkt.

Lesen Sie jetzt