Das Kommen und Gehen bei den fünf Schwerter Bezirksligisten in der Winterpause

dzFußball-Bezirksliga

So hoch wie im Sommer ist die Fluktuation auf dem Spielersektor bei den Fußball-Bezirksligisten nicht. Ein paar personelle Veränderungen hat es in der Winterpause aber doch gegeben.

Schwerte

, 14.02.2020, 13:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Ende der Winterpause naht, am kommenden Sonntag geht es in der Fußball-Bezirksliga 6 wieder um Punkte.

Jetzt lesen

Das Quintett der Mannschaften, die dem Schwerter Stadtsportverband angehören, geht auf den Tabellenplätzen zwei (SC Berchum/Garenfeld), drei (Geisecker SV), neun (VfL Schwerte), zehn (ETuS/DJK Schwerte) und dreizehn (SC Hennen) in den zweiten Teil der Saison.

Und was hat sich personell in der Winterpause bei den fünf Mannschaften getan? Eine Übersicht:

VfL Schwerte

Zugänge: André Meyer (Viktoria Kirchderne), Kadir Günaydin (eigene A-Jugend).

Abgänge: Mert Aslan (pausiert).

Geisecker SV

Zugänge: Tom Wotzlawski (ASC 09 Dortmund A-Junioren), Tommaso Loto (SpVg Hagen 11).

Abgänge: keine.

ETuS/DJK Schwerte

Zugänge: keine.

Abgänge: Lorenzo Schlage, Can Akgül (unbekannt), Cagdas Yetim (SC Hennen), Dominik Pfannenschmidt (Türkiyemspor Hagen).

SC Hennen

Zugänge: Nils Cala (FC Iserlohn), Vincent Kemper (Borussia Dröschede), Cagdas Yetim (ETuS/DJK Schwerte), Ersin Üstün (SSV Hagen).

Abgänge: Jan-Hendrik Bergmann (eigene 2. Mannschaft).

SC Berchum/Garenfeld

Zugänge: Florian Rüger (TSV Dahl), Lucas Schneider (seit Sommer beim SC, war aber noch nicht spielberechtigt, davor FC Iserlohn), Imad Ljaljic (eigene 3. Mannschaft), Tom Babucke (eigene A-Jugend).

Abgänge: Georgios Ntontos (Hellas/Makedonikos Hagen).

Lesen Sie jetzt