ASC Dortmund vertraut Przybilla als Cheftrainer

Fußball-Westfalenliga

DORTMUND Andreas Przybilla ist ab sofort neuer Trainer beim Fußball-Westfalenligisten ASC 09 Dortmund. Dienstag wurde er offiziell als Nachfolger von Thorsten Schmugge vorgestellt. Przybilla trainierte zuvor die 2. Mannschaft des ASC und ist jetzt für den Liga-Konkurrenten des VfL Schwerte zuständig.

von Von Alexander Nähle

, 25.08.2009, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Über langfristige Ziele mag der neue Coach nicht sprechen, er hat zunächst das Spiel in Oestrich im Visier. „Ich denke an unser Punktekonto. Da gilt es jetzt nicht, schön zu spielen, sondern Fußball zu arbeiten.“  Auf welche Leute er vermehrt setzt, lässt er offen: „Jetzt zählt nur die Leistung, jeder fängt bei Null an.“ Trotz seines neuen Amtes habe sich auch Miguel Moreira den Leistungstests zu stellen. „Es ist völlig klar, dass auch er, wie jeder andere, seine Aufstellung rechtfertigen muss.“Ansonsten setzt er aber auf die fachlichen Qualitäten Moreiras im Training. „Er soll mit den Jungs unter anderem koordinativ arbeiten.“ Der Fußball-Chef im ASC, Heiner Brune, erklärte: „Wir sind absolut überzeugt von Andreas.“ Wie der Fußballvorstand in einer Mitteilung erklärte, sei Przybilla nach „hervorragender Arbeit in der 2. Mannschaft“ erster Ansprechpartner nach der Trennung von Thorsten Schmugge gewesen. Der 29 Jahre alte ehemalige Spielmacher des ASC 09 kenne alle Strukturen sowie die Spieler und deren Stärken und Schwächen. Er wird die Elf in die Spur bringen.“

Lesen Sie jetzt