Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte

Fußball-Kreisliga

Die Schwerter Kreisliga-Fußballer sind am Sonntag wieder auf Punktejagd gegangen. Bei uns sind Sie auf Ballhöhe: Hier finden Sie aktuelle Ergebnisse sowie kurze Berichte zu den Partien der heimischen Klubs.

SCHWERTE

07.11.2010, 18:15 Uhr / Lesedauer: 3 min
Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte

Holzpfosten Schwerte: Daniel Otto, Christoph Kleine (46. Tim Steinhauer), Joel Ahrens, Jan-Philipp Junglaß, Christoph Gössling, Stephan Kleine, Tobias Vetten, Florian Riesewieck, Philipp Oldenburg, Oliver Manz (84. Dominic Pütz), Kai Kunsmann.Tore: 0:1 Ahrens (24.), 1:1 (42.), 1:2 Oldenburg (79.).

Beim Tabellenfünften in Platteheide landete der TuS Holzen-Sommerberg einen hochverdienten 4:3-Erfolg und zeigte dabei die beste Saisonleistung. Das Ergebnis gibt die Überlegenheit der Gäste nicht wieder. Vor allem Marc Nebgen überzeugte - er erzielte alle vier Holzener Treffer.

Holzen: Markus Steckel, Dirk Ehrke, Michael Fofara, Florian Klose (75. Dominik Schrezenmaier), Marc Nebgen, Alexander Lochny, Alexander Willgeroth (70. Lukas Lintzen), Fabian Feldhoff, Daniel Seelbach, Daniel Heese, Christian Tigges.Tore: 0:1 Nebgen (34.), 1:1 (39.), 1:2, 1:3, 1:4 alle Nebgen (45., 56., 72.), 2:4 (84.), 3:4 (88.).

Ergstes Trainer Ralf Günther hatte nach dem verlorenen Spiel seiner Mannschaft in Bösperde einen ganz dicken Hals auf den Schiedsrichter. „Jeder hat es gesehen, wirklich jeder auf dem Platz. Das war ein glasklares Foul an Farruggio. Er ist klar umgetreten worden“, kommentierte Günther die Szene in der 68. Minute im Bösperder Strafraum. Die Pfeife blieb danach aber stumm. Ergste war in der sechsten Minute in Führung gegangen, hatte kurz vor der Pause das 1:1 hinnehmen müssen - durch eine direkt verwandelte Ecke. Kurz nach der strittigen Elfmeter-Szene lief die Eintracht in einen Konter - 1:2.

Ergste: Johannes Wild, Jan Neumann, Patrick Krolop, Robert Krzemien, Björn Ludwig, Blazej Klejnot, Hannes Schwarte, Patrik Literski (60. Nils Makolla), Giuseppe Farruggio (74. Aladdin Zafer), Pasquale Mancino, Marco Bornemann.Tore: 0:1 Mancino (6.), 1:1 (43.), 2:1 (72.).

Das war einfach bitter für die zweite Mannschaft des VfL. Nicht nur, dass die 1:2-Niederlage gegen den Tabellenletzten aus Eichlinghofen schmerzt, sondern auch die eigene Leistung ließ sehr zu wünschen übrig.

Björn Rosigkeit, Kai Wessels (71. Tim Murawski), Matthias Knufmann, Mehmet Tuday, Paolo Fabiao, Henning Schulte-Steinberg (63. Dennis Grochowski), Alexander Götze, Jörg Pozorski, Malte Rohleder (46. Daniel Rohleder), Julian Amadé Wemmer, Volkan Vardi.

0:1 (45.), 0:2 (51.), 1:2 Tuday (74.).

Der SC Berchum/Garenfeld konnte das Spitzenspiel bei den SF Geweke mit 3:1-Toren für sich entscheiden und sich somit an die Tabellenspitze setzen. Insgesamt dominierten die Garenfelder von Beginn die Begegnung mit spielerischen Mitteln. „Geweke versuchte es eigentlich nur mit längen Bällen und kam nur durch Standardsituationen gefährlich vor unserer Tor“, so Garenfelds Coach Rupert Gerl. Die Garenfelder kamen früh durch einen Treffer von Torjäger Thorsten Nierhoff zum 1:0 – Vladimir Kunz bereitete vor (10.). Nur wenig später kamen die Gäste zum zwischenzeitlichen 1:1 (17.). Nach dem 1:1 verlor die Gerl-Elf kurzzeitig den Faden, kam im zweiten Abschnitt dann aber zum hochverdienten 3:1-Erfolg. Nierhoff (69.) und Höppe (90.) sorgten für die Tore. Die Garenfelder ließen noch zahlreiche Chancen aus. Esselun, Tietz und Katrakazos scheiterten jedoch. „Wir haben ein tolles Spiel gezeigt“, freute sich Gerl.

:Patrick Stein, Jan Philipp Weniger, Alexander Escher, Dominik Esselun, Vladimir Kunz, Patrick Höppe, Niklas Braun (90. David Becker), Lasse Jochheim, Fabian Wyskott (46. Lukas Tietz), Marcel Katrakazos, Thorsten Nierhoff (78. Julian Meuer).

0:1 Nierhoff (10.), 1:1 (17.), 1:2 Nierhoff (69.), 1:3 Höppe (90.).

Der TuS Wandhofen bleibt in der Fußball-Kreisliga B auf der Kurs. Die Mannschaft von Trainer Josef Boljesic siegte bei der Zweitvertretung des Geisecker SV mit 3:1. Den Weg zum achten Saisonsieg ebnete Torjäger Steffen Kost mit drei Treffern quasi im Alleingang.

Daniel Pfeiffer, Pascal Köppen (46. Pascal Strahberger), Henning Bäing, Kai Kämpfe, Marcel Arden, Tim Baltzer, Sebastian Stritz, Riza Gülsoy, Thomas Wolff, Christian Seidel, Steffen Kost.

0:1 Kost (14.), 0:2 Kost (38.), 1:2 (45.), 1:3 Kost (47.).

Lesen Sie jetzt