Starker SC Capelle trotzt dem Tabellenersten ein Remis ab

Fußball: Kreisliga B

Ein 2:2 gegen den Tabellenführer aus Ottmarsbocholt ist für den B-Ligisten SC Capelle aller Ehren wert. Trainer Reinhard Behlert fand aber, dass sogar noch mehr für seinen SC drin war.

Capelle

, 15.09.2019, 21:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Starker SC Capelle trotzt dem Tabellenersten ein Remis ab

Fabian Steinhoff (r.) sorgte mit seinem Treffer doch noch für ein verdientes 2:2. © Helga Felgenträger (A)

Kreisliga B3 Münster
SC Capelle – BW Ottmarsbocholt 2:2 (1:1)

Der Coach sah mit Vergnügen, dass seine Mannschaft von Beginn an das umsetzte, was sie sich vorgenommen hatte. „Und folgerichtig“, beschrieb er, „machen wir auch das frühe 1:0.“ Simon Walter traf nach Vorarbeit von Patrick Ritz (7.). Und auch nach dem Treffer galt: „Wir waren sehr gut auf den Gegner eingestellt und hatten unsererseits noch gute Gelegenheiten.“ Eine der besten vergab Oliver Eckey (20.)

Nach 25 Minuten dann der Knacks: „Plötzlich verloren wir den Faden“, kommentierte der Coach. Es dauerte noch bis zur 42. Minute, ehe Vincent Lindfeld dann auch ausglich. Und nach der Pause brachte Frederik Volbracht den Spitzenreiter in Führung (51.). Das ärgerte Behlert: „Unser ohnehin überragender Torwart Lukas Schulze Kersting wehrte in dieser Situation zwei Bälle bestens ab. Der Schiedsrichter hat den Ball hinter der Linie gesehen. Das stimmt aber bestimmt nicht.“

Capelle bewahrte die Ruhe und biss sich in die Partie zurück. Das 2:2 durch Fabian Steinhoff (70.) war dann auch verdient.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt