Nordkirchen macht das halbe Dutzend im Testspiel voll - Siegert trifft dreifach

Fußball

Im Freundschaftsspiel zeigt sich Nordkirchen in guter Frühform und besiegt den TuS Ascheberg mit 6:0. Trainer Issam Jaber sieht sein Team in der Vorbereitung im Plan.

von Niklas Hons

Nordkirchen

, 02.08.2019, 16:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nordkirchen macht das halbe Dutzend im Testspiel voll - Siegert trifft dreifach

Benjamin Siegert (l.) traf gleich dreifach im Test. © Sebastian Reith

Viel Bedeutung wollte Nordkirchens Trainer Issam Jaber dem Test gegen Ascheberg nicht bemessen. Trotzdem war er nach dem Spiel zufrieden: „Das war eine gute Einheit für die Spieler. Wir konnten verschiedene Positionen austesten.“ Und auch mit den Abläufen war Jaber zufrieden: „Wir haben uns gut bewegt, viele Chancen herausgespielt und gute Laufwege gehabt.“

Zu Beginn brauchten die Nordkirchener etwas Zeit, um ins Spiel zu kommen und agierten aus der Defensive heraus. Doch ab der 20. Minute war das Spiel in fest in Nordkirchener Hand. In der 35. und 39. Minute sorgten dann Lukas Mangels und Benjamin Siegert für die 2:0-Pausenführung. Nach der Pause war es dann wieder Siegert (58., 85.), der mit Florian Fricke (71, FE) und Dennis Närdemann (76.) für den Endstand sorgte.

Pflichtspiele stehen kurz bevor

In den letzten Tagen vor der Saison will Jaber seinem Team die nötige Spritzigkeit und Handlungsschnelligkeit antrainieren. Bis zum Ligastart sind es für die Nordkirchener nun noch wenige Tage, vorher startet das Team von Jaber seine Pflichtspielsaison am Dienstag im Pokal gegen den FC Greffen.

Lesen Sie jetzt