JSG nimmt das Training auf - Montag starten die Teams unter Auflagen

Fußball

Die JSG Nordkirchen/Südkirchen/Capelle beginnt Montag wieder mit dem Training. Die Nachwuchsfußballer freuen sich schon auf den Wiedereinstieg.

Nordkirchen

, 06.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die U11 der JSG NordSüdCap im Herbst 2019: Damals wurde die Mannschaft Gruppensieger. Dann kam Corona. Jetzt darf wieder trainiert werden.

Die U11 der JSG NordSüdCap im Herbst 2019: Damals wurde die Mannschaft Gruppensieger. Dann kam Corona. Jetzt darf wieder trainiert werden. © Tim Schlözer

Der Ball rollt wieder: Ab Montag wollen die Fußballer der JSG Nordkirchen/Südkirchen/Capelle wieder in das Training einsteigen. Das teilte Rüdiger Willms, Geschäftsführer der Jugendspielgemeinschaft in der Gemeinde Nordkirchen, mit.

„Nächste Woche soll es losgehen“, sagte Willms. Nach einer Trainersitzung unter der Woche entschied der Zusammenschluss, für alle Mannschaften auf freiwilliger Basis wieder ein Fußballangebot auf die Beine zu stellen. Teilnehmen dürfen nur Spieler, die sich vorher im Internet registriert haben und eine „Corona-Risikoeinschätzung“ vorgenommen haben, indem sie eine Checkliste zur Selbstüberprüfung ausgefüllt haben.

Jetzt lesen

Darin fragt die JSG anhand von zehn Punkten den Kontakt zu Corona-Patienten und Symptomen ab. „Sobald eine von zehn Fragen mit ‚Ja‘ beantwortet wurde, kann der Spieler nicht am Training teilnehmen“, sagte Willms. Die Trainingszeiten hat die JSG auch etwas angepasst, um die Begegnung von Mannschaften beim Platzwechsel zu vermeiden. Willms freut sich auf den Start: „Die Pause“, findet er, „ist ja lange genug gewesen.“ Von den Minis bis zur A-Jugend soll es jetzt wieder losgehen. Willms selbst trainiert die U8 der JSG.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt