FC Nordkirchen unterliegt zum Auftakt beim ASC Dortmund

Frauen-Basketball: Landesliga

Die Landesliga-Basketballerinnen des FC Nordkirchen haben das Saisonauftaktspiel beim ASC 09 Dortmund II am Samstagnachmittag verloren. 53:40 stand es am Ende für die Aplerbecker.

Nordkirchen

, 15.09.2019, 18:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
FC Nordkirchen unterliegt zum Auftakt beim ASC Dortmund

Julia Gallenkämper (l.) war beste Werferin beim FC Nordkirchen. © Jürgen Weitzel (A)


Damen, Landesliga 6
ASC 09 Dortmund II – FC Nordkirchen 53:40 (15:8, 11:8, 13:8, 14:16)

„Es wäre mehr drin gewesen, wenn wir nicht so eine Reboundschwäche unter dem eigenen Korb gehabt hätten und eine so schlechte Freiwurfquote“, sagte Trainerin Stefanie Benting. Nur 10 von 34 Freiwürfen waren drin. „Mit Einsatz und Wille bin ich aber zufrieden“, sagte Benting.

Ihre Fünf tat sich mit der Mann-Mann-Verteidigung extrem schwer und kam nicht gut ins Spiel. Gute Angriffe waren eher die Seltenheit.

Nordkirchen kam in den ersten drei Viertel nie über acht Punkte hinaus und war vor dem Schlussviertel mit 15 Punkten im Hintertreffen. Der Rückstand von acht bis zehn Punkten schrumpfte nur noch einmal auf sechs Zähler im zweiten Spielabschnitt – enger wurde es nicht mehr.

Jetzt lesen

Die FCN-Baskets kamen jedoch trotz Rückstandes im letzten Viertel noch etwas ran. Benting: „Zwischenzeitlich dachte ich: Mit ein paar Distanzwürfen wären wir vielleicht noch näher rangekommen. Aber wir sind gar nicht in die Würfe gekommen.“

Hoffnungsschimmer: Pia Grote, die erst 15 ist, erzielte bei ihrem Debüt gleich vier Punkte. „Kann ich nur den Hut vor ziehen. Das war sehr erfreulich“, so Benting. Lob erhielt auch Paula Podien (17) als zweitbeste Scorerin von ihrer Trainerin.

FC Nordkirchen: Bradt (1), Zumholz, Gallenkämper (10), Mari. Lange (4), Kampert (2), Wüllhorst (5), Tepe (3), Benting (4), Grote (4), Ringekamp, A. Benting, Podien (7)

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt