Auf den Südkirchener Dustin Willms und den FSV Zwickau warten eine knifflige Aufgabe

Fußball

Der FSV Zwickau mit dem Südkirchener Dustin Willms will aus dem Tabellenkeller der Dritten Liga klettern. Allerdings wartet eine nicht gerade kleine Herausforderung auf den FSV.

Südkirchen

, 25.11.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dustin Willms könnte mit dem FSV Zwickau einen Sprung in der Tabelle machen.

Dustin Willms könnte mit dem FSV Zwickau einen Sprung in der Tabelle machen. © imago

Die Aufgabe hat es in sich: Dustin Willms und der FSV Zwickau müssen am Mittwoch (19 Uhr) in der Dritten Liga bei Viktoria Köln antreten. Während der FSV in der Tabelle gerade einmal einen Punkt vor dem ersten Abstiegsplatz liegt, kämpft die Viktoria als Tabellenfünfte mit nur drei Punkten Rückstand auf Platz zwei um den Aufstieg.

FSV Zwickau stoppt den Abwärtstrend

Zwickau mit dem Südkirchener Dustin Willms geht also als Außenseiter in die Partie in der Domstadt. Immerhin konnte man am Wochenende gegen Waldhof Mannheim immerhin einen Punkt holen. Allerdings wartet der FSV mittlerweile auch seit vier Spielen auf einen Dreifach-Erfolg.

Jetzt lesen

Mit einem Erfolg würden sich die Sachsen zunächst einmal Luft zur Abstiegszone schaffen. Im besten Falle könnte Zwickau bis auf Platz elf vorrücken. Läuft allerdings alles gegen den FSV, droht der Absturz auf Platz 19. Stürmer Dustin Willms will für den den FSC Zwickau seinen Beitrag leisten, um das zu verhindern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt