Wethmar erwartet Kaiserau – BVB startet bei Aufsteiger Sölde

Fußball: Saison 2017/2018

Es hätte leichter kommen können für die Lüner Fußball-Bezirksligisten BV Brambauer und Westfalia Wethmar. Der BVB startet am 13. August mit einem Auswärtsspiel beim hoch gehandelten Aufsteiger VfR Sölde in die neue Spielzeit. Auch Simon Erling, Trainer der Wethmarer, sieht ein hartes Auftaktprogramm für sein Team.

LÜNEN

12.07.2017 / Lesedauer: 2 min
Wethmar erwartet Kaiserau – BVB startet bei Aufsteiger Sölde

Brambauers Marcel Bieber (l.) gegen Wethmars Rafael Felsberg.

„Die Liga ist so ausgeglichen, da gibt es keinen einfachen Start“, sagt Brambauers Co-Trainer Dennis Köse. „Auswärts in Sölde hat es aber natürlich in sich, die Mannschaft sehe ich weit vorne. Ich hätte mir ein Heimspiel gewünscht. Aber wir nehmen es so, wie es kommt.“

Auch Simon Erling, Trainer der Wethmarer, sieht ein hartes Auftaktprogramm für sein Team. „Kaiserau und Kirchderne zählen zu den Topmannschaften der Liga und Unna als Aufsteiger ist zum Start auch unangenehm. Die werden mit viel Euphorie spielen“, sagt er. „Jetzt wissen wir, dass wir hart arbeiten müssen, um für diesen Start gewappnet zu sein“, so Erling. Dem Wunsch der Wethmarer, die Heimspiele nicht parallel mit Westfalenligist Lüner SV auszutragen, ist entsprochen worden.

Lesen Sie jetzt