Tennis: Hoferichter und Grodowski holen die meisten Punkte

LÜNEN Die Tennisgemeinschaft Gahmen verknüpfte bei ihrem Sommerfest erfolgreich zwei Events miteinander. Zunächst spielten rund 30 Tennis-Enthusiasten unterschiedlichen Alters im Rahmen eines Jux-Mixed-Turniers um Spiel, Satz und Sieg. Im Anschluss daran fand das eigentliche Fest mit gemütlichem Beisammensein auf der Anlage an der Kaubrügge statt.

von Von Christoph Kellermann

, 15.07.2008, 18:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Teilnehmer des Jux-Mixed-Turniers bei der TG Gahmen waren begeistert. Sportwart und Turnierleiter Helmut Fehser (links) hatte alles im Griff.

Die Teilnehmer des Jux-Mixed-Turniers bei der TG Gahmen waren begeistert. Sportwart und Turnierleiter Helmut Fehser (links) hatte alles im Griff.

Turnierleiter Helmut Fehser sorgte mit Erfahrung und Übersicht für einen reibungslosen Verlauf. "Eigentlich suchen wir ja bei solchen Jux-Veranstaltungen keine Sieger, gleichwohl haben zwei Aktive die meisten Punkte gesammelt. Krimhild Hoferichter und Norbert Grodowski spielten sich im Laufe der zahlreichen Spielrunden ganz nach vorne", so Sportwart Fehser bei der Siegerehrung, bei der er auch die Jugendlichen, die sich an diesem Breitensportevent beteiligten gesondert erwähnte. Die Clubwirte Martina und Stefan Dextor sorgten mit einem Buffet für die Versorgung.

Die TGG will nun verstärkt Jugendarbeit betreiben und in den nächsten Monaten zahlreiche neue Mitglieder auf die Anlage holen. Trainer Bernd Siegel zeigt sich zuversichtlich, dass ihm dies gelingt. "Wir werden Angebote schaffen, die überzeugen und die Mitgliedergewinnung schon bald forcieren", so Siegel.

Lesen Sie jetzt