Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So verrückt feierten die Neuzugänge des Lüner SV ihren Saisonausklang auf Ibiza

dzLüner SV

Sommerzeit ist Abschlussfahrtzeit: Der FC Iserlohn war auch in diesem Jahr wieder auf Mannschaftsfahrt auf Ibiza. Darunter waren auch viele neue Spieler des Lüner SV. Wir haben Fotos.

Lünen

, 11.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Die Saison ist für den Fußball-Westfalenligisten FC Iserlohn passé. Die Mannschaft hat die Spielzeit auf Platz neun beendet, nun steht ein Umbruch bevor - mit großer Lüner Beteiligung. Gleich fünf Spieler zieht es vom FC Iserlohn zum Ligakonkurrenten Lüner SV. Das sind Dominik Deppe, Philipp Herder, Sascha Ernst, Daniel Dreesen und der zuletzt am Kopf schwerverletzte Johannes Zottl. Dazu wechselt in Christian Hampel der ehemalige FCI-Trainer als Sportlicher Leiter nach Lünen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der FC Iserlohn feiert seinen Saisonausklang auf Ibiza

Die Fußballer des FC Iserlohn waren auf der spanischen Insel Ibiza unterwegs.
11.06.2019
/
Die Kicker des FC Iserlohn, wovon künftig auch viele beim Lüner SV spielen werden, habe ihren Saisonausklang auf Ibiza gefeiert.© Deppe
Die Kicker des FC Iserlohn, wovon künftig auch viele beim Lüner SV spielen werden, habe ihren Saisonausklang auf Ibiza gefeiert.© Deppe
Die Kicker des FC Iserlohn, wovon künftig auch viele beim Lüner SV spielen werden, habe ihren Saisonausklang auf Ibiza gefeiert.© Deppe
Die Kicker des FC Iserlohn, wovon künftig auch viele beim Lüner SV spielen werden, habe ihren Saisonausklang auf Ibiza gefeiert.© Deppe
Die Kicker des FC Iserlohn, wovon künftig auch viele beim Lüner SV spielen werden, habe ihren Saisonausklang auf Ibiza gefeiert.© Deppe
Die Kicker des FC Iserlohn, wovon künftig auch viele beim Lüner SV spielen werden, habe ihren Saisonausklang auf Ibiza gefeiert.© Deppe
Die Kicker des FC Iserlohn, wovon künftig auch viele beim Lüner SV spielen werden, habe ihren Saisonausklang auf Ibiza gefeiert.© Deppe

Vier Iserlohner in Ibiza unterwegs

Bevor es allerdings zum LSV geht, haben die scheidenden FCI-Akteure noch ihre Mannschaftsfahrt gefeiert. Wie in den vergangenen Jahren auch ging es für die Iserlohner zur Abschlussfahrt auf die spanische Insel Ibiza. Mit von der Partie waren dabei auch Christian Hampel, Sascha Ernst, Johannes Zottl und Dominik Deppe. Philipp Herder und Daniel Dreesen waren aus beruflichen Gründen verhindert. „Wir sind jetzt - glaube ich - zum fünften Mal hintereinander im selben Hotel auf Ibiza. Die Abschlussfahrt macht für alle Sinn, weil alle, die mit sind, spielen im nächsten Jahr nicht mehr im Verein“, so Dominik Deppe, der mit insgesamt elf Iserlohnern unterwegs war.

Vorfreude auf Lünen

Die Vorfreude auf den neuen Klub sei allerdings schon groß. „Wir haben alle richtig Bock auf Lünen. Der FCI ist jetzt abgeschlossen. Bis die Vorbereitung stattfindet, machen wir uns möglichst fit. Jetzt wird aber erst einmal etwas getrunken“, so Deppe am vergangenen Wochenende, der sich gemeinsam mit Johannes Zottl am Dienstag auf den Weg nach Mallorca gemacht hat.

Lesen Sie jetzt