RV Brambauer: Vorfreude auf S-Springen und viel Atmosphäre

LÜNEN Am Wochenende (5./ 6. Juni) findet das Reit- und Springturnier des Reitvereins Brambauer am Westermanns Knapp statt. Nina Keisers, Pressewartin des Vereins, erwartet eine tolle Atmosphäre und sportlich faire Wettkämpfe.

von Vonn Carina Püntmann

, 03.07.2008, 13:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pressewartin Nina Keisers freut sich auf das anstehende Wochenende

Pressewartin Nina Keisers freut sich auf das anstehende Wochenende

In den Dressur- und Springprüfungen sind über 1000 Meldungen eingegangen. Der Großteil der gemeldeten Reiter kommt aus Lünen und Brambauer, es werden aber auch zahlreiche Teilnehmer aus dem Umkreis an den Start gehen. Nina Keisers freut sich besonders auf die kleinsten Reiter beim Turnier: " Unsere jüngsten Teilnehmer sind zwischen vier und sechs Jahren und werden ihr Können im Reiterwettbewerb und in der Führzügelklasse am Sonntagmorgen zeigen."

Als Service für die Zuschauer hat der RVB "eine große Leinwand aufgebaut, die auch in diesem Jahr für einen Hauch von internationalem Niveau sorgen wird. Auf der Leinwand können die Zuschauer nachlesen, wer im Springparcours gerade am Start ist und die Ergebnisse der Starter mitverfolgen."Einen Zeitplan und ein Interview mit Nina Keisers lesen Sie in der Freitagsausgabe (4. Juli) der Lüner Ruhr Nachrichten.

Lesen Sie jetzt