Oberaden II: Mit Daslik zurück in die Erfolgsspur

OBERADEN Auch die Reserve des SuS Oberaden muss sich einem Neuanfang stellen. Allerdings erwischte es die Truppe vom Römerberg weitaus schlimmer. Nach einer verkorksten B-Liga-Serie musste die Mannschaft den bitteren Gang in die C-Klasse antreten.

von Von David Karski

, 06.07.2008, 19:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lediglich Trainer Roland Daslik (links) sowie (o. v. l.) Matthias Otte, Marcel Fliegner, Patrick Schmidt, (u. v. l.) Christian Wandl und Christian Sorgatz waren beim Auftakt des Fußball-C-Ligisten SuS Oberaden am Start.

Lediglich Trainer Roland Daslik (links) sowie (o. v. l.) Matthias Otte, Marcel Fliegner, Patrick Schmidt, (u. v. l.) Christian Wandl und Christian Sorgatz waren beim Auftakt des Fußball-C-Ligisten SuS Oberaden am Start.

Für die zweite Mannschaft aktivierten die Grün-Weißen ebenfalls einen neuen Trainer. Roland Daslik, der beim SuS früher für das Training der A-Jugend verantwortlich war, ersetzt Haci Kilinc. Dieser musste sich aber gleich beim ersten Training mit lediglich fünf Akteuren begnügen. "Es sind noch einige im Urlaub", erklärte er diesen schlechten Zustand.

Bis auf Christian Wandl aus der eigenen Dritten stehen noch keine Neuzugänge fest. "Wir müssen schauen, wen wir nach der Vorbereitung aus der A-Liga-Ersten erhalten", so Daslik weiter. Dementsprechend schwer fällt ihm derzeit eine klare Zielsetzung: "Wenn es nach mir geht, will ich aber natürlich oben mitspielen!" Ob das zu realisieren sein wird, ist dennoch fraglich. Schließlich haben gleich neun Akteure die Mannschaft verlassen. Acht davon gingen in die eigene Dritte, Ilier Krasniqi zog es zum C-Ligisten TuS Niederaden II.

Lesen Sie jetzt