Nach Aufstieg der D-Jugend: Westfalia Wethmar erreicht Meilenstein im Nachwuchsbereich

dzFußball

Die Planungen bei den Jugendmannschaften von Westfalia Wethmar für die nächste Saison sind fast abgeschlossen. Ein neu errungener Meilenstein soll dabei langfristig gehalten werden.

von Carl Brose

Wethmar

, 26.06.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Nachwuchsmannschaften der Westfalia Wethmar gehen gut aufgestellt in die kommende Saison. Die Planung von Jugendleiter Bernd Völkering stehen kurz vor dem Abschluss. Für die kommende Spielzeit haben die Wethmarer dabei einen Meilenstein erreicht, der in Zukunft der Standard für die Jugendarbeit des Vereins darstellen soll.

Durch den Aufstieg der D-Junioren in die Bezirksliga, spielt von der D- bis zur A-Jugend jeweils eine Mannschaft in einer überkreislichen Liga. „Wir wollen langfristig mit allen vier Mannschaften aus dem oberen Jugendbereich überkreislich spielen, damit wir jeweils den passenden Unterbau für die jeweilige Jugend haben. Dadurch machen wir uns attraktiv für Spieler anderer Vereine. Aber noch viel wichtiger ist, dass wir in jeder Mannschaft das nötige Niveau bieten können. Die Spieler sollen natürlich ihren Weg bei uns machen und alle Jugend-Mannschaften durchlaufen“, sagt Völkering über die künftigen Pläne.

Jetzt lesen

Nach einer makellosen Saison durfte die D2-Jugend, die in vergangenen Saison als jüngerer Jahrgang angetreten war, ihren Weg direkt in die Bezirksliga antreten. Die Aufstiegsrunde entfiel aufgrund des coronabedingten Saisonabbruchs. Völkering blickt dementsprechend entspannt auf das Bezirksliga-Debüt der Mannschaft: „Ich glaube, diese Mannschaft wird sich in der kommenden Saison keine Sorgen um den Klassenerhalt machen müssen. Diesmal sind sie der ältere Jahrgang und eine eingeschworene Einheit“.

B-Junioren sorgten für Überraschung bei Westfalia Wethmar

Eine besondere Überraschung für den Wethmarer Jugendleiter war in der vergangenen Saison die B-Jugend. Als Spitzenreiter der Hinrundentabelle der Bezirksliga sicherte sie sich den Aufstieg in die Landesliga. „Das war fast schon eine kleine Sensation. Die Mannschaft musste sogar noch bei der A-Jugend aushelfen und hat das noch kompensiert bekommen“, sagt Völkering.

Jetzt lesen

Die restlichen Planungen für den Jugendbereich stehen ansonsten kurz vor dem Abschluss. Insgesamt 17 Jugendmannschaften von den Minikickern bis zur A-Jugend wird Westfalia Wethmar für die kommende Saison stellen. Die Trainerposten sind fast alle besetzt und am Wochenende sollen dann die an die Corona-Bedingungen angepassten Trainingspläne bekannt gegeben werden.

Lesen Sie jetzt