Lüner SV bittet zum "Sportel-Sonntag"

Turnen

LÜNEN Die Turner des Lüner SV veranstalten zusammen mit der AOK-Gesundheitskasse vom Januar bis zum März vier so genannte "Sportel-Sonntage". Schon am kommenden Sonntag (31. Januar) geht es los.

27.01.2010, 10:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Das Bewegungsangebot der Sportler-Sonntage ist für jeden offen.  <p></p> Goldstein</p>

<p>Das Bewegungsangebot der Sportler-Sonntage ist für jeden offen. <p></p> Goldstein</p>

"Sportel", das Wort Sport, verlängert um die Silbe "el" steht dabei für Sport mit Eltern. Unter dem Motto "Gesunde Kinder - gesunde Zukunft" geht es darum, dass die Sprösslinge im Kindergarten- und Grundschulalter gemeinsam Zeit mit ihren Eltern spannend gestalten. Dies geht im Alltag oft unter.

Die Teilnehmer haben beim Klettern, Balancieren, Toben, Ballspielen etc. die Möglichkeit Erfahrungen zu sammeln und sportlich aktiv zu werden. Dabei steht vor allem der Spaßfaktor im Vordergrund. Das Bewegungsangebot ist offen für alle Kinder und Eltern. Weder eine Vereins- noch eine AOK-Mitgliedschaft sind erforderlich. Verlosung zum Abschluss

Eine Einzel-Tageskarte kostet 1,50 Euro. Eine Tageskarte für die ganze Familie ist ab 4 Euro erhältlich. Die Veranstaltungen werden an vier Sonntagen von je 10 bis 13 Uhr ausgerichtet. Die Sportel-Sonntage starten am 31. Januar in der Halle des Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Dort gibt es ein Begrüßungsgeschenk für jedes Kind. Am 14. Februar findet an gleicher Stelle der zweite Sportel-Tag statt. Die beiden Abschluss-Termine sind am 28. Februar und am 14. März in der Turnhalle an der Schützenstraße. Am Abschlusstermin gibt es eine Verlosung unter allen Teilnehmern.

Damit alles klappt: Auf die Kleinsten passen die Eltern auf. Turnzeug und Turnschuhe sind mitzubringen.

Lesen Sie jetzt