Kunststück in der ersten Pokalrunde: Hattrick innerhalb von nur wenigen Minuten

dzFußball

Die Pflichtspiele gehen wieder los und der TuS Niederaden hat die erste Pokalrunde des Fußballkreises Unna-Hamm hinter sich gebracht. Einem Spieler gelang ein besonderer Hattrick.

von Thies Adam

Niederaden

, 30.08.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Pflichtspielpremiere nach fast sechs Monaten Coronapause ist Fußball-B-Ligist TuS Niederaden geglückt. Am Samstag gewann der TuS sein Kreispokalspiel beim F.C. Internationale Hamm deutlich mit 6:0.

Auf Seiten der Niederadener wurde in der Aufstellung kräftig rotiert und einige Stammkräfte anfangs geschont.

Erstes Pflichtspiel der Vereinsgeschichte

Dementsprechend tat sich der Favorit in der ersten Hälfte lange schwer gegen den Gastgeber, der sein erstes Pflichtspiel überhaupt in seiner noch jungen Vereinsgeschichte absolvierte und in der Kreisliga D an den Start gehen wird.

Jetzt lesen

Auf dem schwer zu bespielenden Ascheplatz hatten die Blauen arge Probleme im Spiel mit dem Ball und wurden nur über Standards richtig gefährlich. Mark Hilgerts Kopfball nach einer Ecke konnte gerade noch geblockt werden. Doch einen Freistoß von Robin Gastmeister verwandelte Dominik Hans per Kopf zur verdienten Führung (37.).

Nach der Pause wirkte der TuS bemüht, schnell ein zweites Tor nachzulegen. Das gelang prompt, als Marvin Müller nur drei Minuten nach Wiederanpfiff eine Flanke abrutschte und perfekt im Tor einschlug. Danach wirkte der TuS befreit und auch das Kombinationsspiel lief nun flüssiger.

Highlight direkt nach der Pause

Für ein besonderes Highlight sorgte der zur Pause eingewechselte Tobias Müller, der innerhalb von nur 18 Minuten (61.,64.,79.) einen lupenreinen Hattrick erzielte und sein Team endgültig auf die Siegerstraße brachte. Noah Schmidt machte kurz vor Schluss das halbe Dutzend voll.

Niederadens Trainer Amel Mesic, der selbst in der zweiten Halbzeit auf dem Platz stand, war mit dem Ergebnis zufrieden: „Wir haben nichts anbrennen lassen und sehr souverän gewonnen. Auf diesem Platz war es heute schwierig. Spielerisch müssen wir uns allerdings noch verbessern. Besonders die erste Hälfte war katastrophal. Die zweite Halbzeit war da deutlich besser.“

Jetzt lesen

Zum Start der neuen Saison am Sonntag gastiert der TuS beim SuS Kaiserau III. In der nächsten Pokalrunde spielt der TuS Niederaden gegen den SuS Oberaden.

1. Runde Kreispokal Unna-Hamm

FC Internationale Hamm - TuS Niederaden

Tore: 0:1 Hans (37.), 0:2 M. Müller (48.), 0:3, 0:4, 0:5 T. Müller (61./64./79.), 0:6 Schmidt (88.)

TuS Niederaden: Goldhahn - Williamson (77. Schemmann), Hilgert (46. T. Müller), Gastmeister, M. Müller, Schmidt, Diesner, Hans, Jeyaratnam (46. Mesic), Schulze-Beckinghausen, Adam

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt