Kreispokal: Wethmars Chance zur Revanche

LÜNEN Fußball-A-Ligist Westfalia Wethmar kann sich nach der 2:4-Niederlage gegen den SuS Olfen im August im Kreispokal revanchieren. Die Grün-Weißen treffen in der ersten Runde erneut auf den SuS.

von Ruhr Nachrichten

, 11.03.2008, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ebenfalls ohne Qualifikation in der ersten Runde steht B-Ligist Grün-Schwarz Cappenberg. Das Team vom Kohuesholz erwartet den A-Ligisten Werner SC. Für die Runde qualifizieren muss sich noch A-Ligist BW Alstedde. Das erste Pflichtspiel unter Andreas Bolst steht somit am 27. Juli gegen GW Selm an. C-Ligist SG Hansa/Beckinghausen/Sundern muss in der Qualifikation gegen den A-Ligisten BV Selm antreten.

Qualifikation 27. Juli 2008

 Spiel 1 Hansa Beckinghausen - BV Selm

Spiel 2 BW Alstedde - GW Selm

Spiel 3 SV Herbern - Dav. Davensberg

Spiel 4 Westfalia Vinnum - VfL Senden

Spiel 5 BW Ottmarsbocholt - SC Capelle

Spiel 6 TuS Ascheberg - SV Südkirchen

1. Hauptrunde, 3. August 2008

Spiel 7 PSV Bork - SV Stockum

Spiel 8 GS Cappenberg - Werner SC

Spiel 9 Sieger Sp. 2 - Sieger Sp. 1

Spiel 10 Sieger Sp. 4 - FC Nordkirchen

Spiel 11 VfL Werne - Un. Lüdinghausen

Spiel 12 Sieger Sp. 6 - Sieger Sp. 5 

Spiel 13 Westfalia Wethmar - SuS Olfen

Spiel 14 Fortuna Seppenrade - Sieger Sp. 3

 2. Hauptrunde, 10. August 2008

Spiel 15 Sieger Sp. 13 - Sieger Sp. 7

Spiel 16 Sieger Sp. 9 - Sieger Sp. 11

Spiel 17 Sieger Sp. 10 - Sieger Sp. 14

Spiel 18 Sieger Sp. 12 - Sieger Sp. 8

Halbfinale, 27. August 2008

 Sieger Sp 16 - Sieger Sp. 17

 Sieger Sp 15 - Sieger Sp. 18

Endspiel, 21. Mai 2009

Lesen Sie jetzt