Erfolgstrainer will Alsteddes Jugend unterstützen

LÜNEN Ohne Sponsoren läuft im Fußball der Ball nicht mehr rund. Doch Benjamin Hoffmann, Teamleiter beim Finanzdienstleister alpha, will den A-Ligisten BW Alstedde darüber hinaus auch mit Taten unterstützen. Im RN-Interview verriet er, wie man Talente richtig fördert und wie er die Lage der Blau-Weißen sieht.

von Ruhr Nachrichten

, 06.03.2008, 13:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Benjamin Hoffmann will ab sofort die Fußballabteilung von BW Alstedde unterstützen.

Benjamin Hoffmann will ab sofort die Fußballabteilung von BW Alstedde unterstützen.

Wie seine Rolle in Alstedde aussehen könnte, will Benjamin Hoffmann nun mit Trainern und Verantwortlichen klären: "Die Frage ist ja auch, ob dies die Aktiven des Vereins überhaupt wünschen. Ich stehe jedenfalls gerne mit Rat und Tat zu Verfügung," freut sich der 28-Jährige auf seine neuen Aufgaben.

Wie seine Rolle in Alstedde aussehen könnte, will Benjamin Hoffmann nun mit Trainern und Verantwortlichen klären: "Die Frage ist ja auch, ob dies die Aktiven des Vereins überhaupt wünschen. Ich stehe jedenfalls gerne mit Rat und Tat zu Verfügung," freut sich der 28-Jährige auf seine neuen Aufgaben.

Das komplette Interview lesen Sie am Freitag, 7. März, in den Lüner Ruhr Nachrichten.

Lesen Sie jetzt