Eine echte Standortbestimmung für den Lüner SV

Volleyball

Die Landesliga-Volleyballer des Lüner SV haben ein Topspiel vor der Brust. In Bad Lippspringe treffen sie auf ein Spitzenteam. Nach drei Siegen in Serie wartet am Samstag auf die Landesliga-Volleyballer des Lüner SV eine Standortbestimmung.

LÜNEN

12.10.2017, 13:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine echte Standortbestimmung für den Lüner SV

Wollen auch gegen Bad Lippspringe gewinnen: die Volleyballer des Lüner SV.

Volleyball, Verbandsliga 3 TSC Dortmund – SuS Oberaden Samstag (14. Oktober), 16 Uhr, Victor-Toyka-Straße, Dortmund

Dortmund gewann klar gegen Bocholt und verlor knapp gegen Marl, ehe der TSC zuletzt gegen den Hammer SC chancenlos war. Ein weiterer Sieg für den SuS, und er wäre oben mit dran und Dortmund unten mit drin. Ein Sieg für den TSC, und beide Teams bevölkern vorerst das Mittelfeld der Liga.

Männer Landesliga 6 Bad Lippspringe – Lüner SV  Samstag, 15 Uhr, Neue Dreifachhalle Delbrück

Drei Spiele, drei Siege, 9:0-Sätze: Beide Teams haben vor dem Liga-Gipfel eine makellose Bilanz. „Jetzt wird sich zeigen, was die Auftaktsiege wert waren“, sagt LSV-Routinier Martin Lehnhoff.

Frauen-Landesliga 6 SuS Olfen – Lüner SV Samstag, 17 Uhr, Gymnasium Petrinum Recklinghausen

Nach dem Tiebreak-Thriller bei FdG Herne trifft die Keenan-Crew auf einen Ex-Bundesligisten: Olfen gewann bislang 3:0 gegen den TV Gerthe und verlor 0:3 gegen Spitzenreiter Recklinghausen. In dessen Halle müssen sich nun also die Lünerinnen beweisen.

Frauen-Bezirksliga 9 Schwerte IV – SuS Oberaden Samstag, 12 Uhr, Im Bohlgarten, Schwerte

Vor Wochenfrist entthronte Schwertes „Vierte“ den alten Spitzenreiter Hasperbach. Der neue Spitzenreiter reist also vorgewarnt in die Alfred-Berg-Halle. Bisher glänzte die Füllner-Sechs noch nicht, hat ihre Nerven aber jedes Mal rechtzeitig in den Griff bekommen.

Frauen-Bezirksklasse 18 Soester TV II – SuS Oberaden II Samstag, 17 Uhr, Kastanienallee Unna

In Königsborn kommt es zum Verfolgerduell: Sowohl Soest als auch Oberaden haben zwei Siege aus drei Spielen und jeweils 7:4-Sätze auf dem Konto. Soest gewann gegen Hamm und Königsborn und verlor zuletzt gegen Kaiserau. Oberaden gewann gegen Kaiserau und Königsborn und verlor gegen Weddinghofen.

Kaiserau – Werne/Lünen II Samstag, 20 Uhr, Josefschule Heessen

Auch für die Spielgemeinschaft steht in Heessen ein Verfolgerduell auf dem Programm. Nach dem 0:3-Debakel gegen Weddinghofen soll es diesmal gegen Kaiserau besser laufen.

Lesen Sie jetzt