Ein hartes Trainingslager wartet auf den VfL Brambauer

Frauenhandball

Die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer bestreiten an diesem Wochenende ihr Trainingslager. Nach gemeinsamem Jogging, einer Trainingseinheit mit anschließendem Mittagessen wird sich das Team am Samstagmittag zum Spiel beim Oberligisten Teutonia Riemke aufmachen.

BRAMBAUER

, 01.08.2014, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein hartes Trainingslager wartet auf den VfL Brambauer

Am Sonntag steht um 9 Uhr eine erneute Trainingseinheit an. Danach lädt Brambauer zum Kurz-Turnier. Drittligist PSV Recklinghausen und Oberligist Walsum gastieren in der Sporthalle an der Diesterwegstraße. Zuerst spielt Brambauer um 13 Uhr gegen die PSV Recklinghausen. Anschließend stehen sich um 15 Uhr Recklinghausen und Walsum gegenüber, ehe der VfL um 17 Uhr das Turnier mit der Begegnung gegen Walsum beendet. Die beiden Urlauberinnen Verena Leismann und Swantje Muthmann fehlen der Mannschaft von Trainer Uli Richter. Viviane Vogel befindet sich nach ihrem Kreuzbandriss im Aufbautraining, wird aber noch länger ausfallen. Ansonsten hat Richter die Qual der Wahl. Der Coach legt in den beiden Tagen viel Wert auf Schnelligkeit. "Ich habe mir dafür einige Zirkel-Einheiten überlegt. Wir wollen zudem an den Gegenstößen arbeiten. Alles nach und nach", so Richter.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt