Drei Wochen Pause tat LSV nicht gut

Frauen-Handball Bezirksliga

Drei Wochen Spielpause taten den Frauen des LSV, die zuvor eine gute Serie hatten und gut drauf waren, nicht gut. Der LSV lief immer einen Rückstand hinterher – 3:8 hieß es zwischendurch. Bei 9:11 war die Hölscher-Sieben wieder dran, zur Pause hieß es 11:13.

LÜNEN

22.04.2012, 20:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Wochen Pause tat LSV nicht gut

Kirsten Müller/Beate Thoms – Sevil Göktekin, Anna-Ida Sehner 1, Lisa Hielscher 2, Katja Mazikowski 1, Claudia Schmidt 1 Janina Beinlich 8/4, Ann-Christin Mai-Lörsch, Lena Seidel 3, Christina Kohlmann, Lena Holtsträter 4, Jana Kampmann 1, Vivienne Blümel –

Reinhard Hölscher

Lesen Sie jetzt