BV Brambauer weiß bei Vorbereitungsstart um die Qualität der Liga

Fußball-Bezirksliga

Trainer Jascha Keller fehlte, Neuzugang Kevin Coerdt ebenfalls. Mit 16 Spielern startete Fußball-Bezirksligist BV Brambauer am Sonntag in die Vorbereitung.

Brambauer

, 07.07.2019, 14:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
BV Brambauer weiß bei Vorbereitungsstart um die Qualität der Liga

Zwischen zwei Übungen mit dem Ball standen für Christoph Krziwanek und Co einige Kraftübungen an. © Timo Janisch

Ohne Trainer Jascha Keller nahm Fußball-Bezirksligist BV Brambauer am Sonntag das Training auf.

Der weilte nämlich noch im Urlaub. So leitete Brambauers spielender Co-Trainer Dennis Köse den Aufgalopp der Saisonvorbereitung. Mit dabei: die Neuzugänge Ibrahim Hyseni, Robin Coerdt, Lennart Pinnekämper, Mark Fluder und Lukas Kleine-Bernink. Nur Kevin Coerdt fehlte beim BVB noch.

BV Brambauer weiß bei Vorbereitungsstart um die Qualität der Liga

Bastian Ehrentraut und der BV Brambauer arbeiteten gleich viel mit dem Ball. © Timo Janisch

Personell haben sich die Brambaueraner also verstärkt, vor allem in der Breite. Auch der langzeitverletzte Marcel Bieber drehte nach seinem Knöchelbruch wieder seine Runden um den Kunstrasen. Welche Ziele ergeben sich da für Brambauer in einer Bezirksliga, deren Qualität sich laut Meinung der Verantwortlichen im Sommer erhöhen wird?

BV Brambauer peilt das obere Mittelfeld an

„Genau so weitermachen“, sagte Köse. Das heißt: Weiter gut gegen den Ball stehen. „Da haben wir vom Stürmer bis zum letzten Verteidiger super gegen den Ball gearbeitet“, so Köse über die vergangene Spielzeit, an deren Ende die Brambaueraner Platz fünf belegten.

Offensiv ließ sich die Keller-Elf allerdings häufig noch reichlich Luft nach oben. „Wir hoffen natürlich, dass wir das eine oder andere Tor mehr schießen“, sagt Köse. Er peilt wieder eine Platzierung an wie im Vorjahr – oberes Mittelfeld also. „Am Ende kannst du dich nicht beschweren, wenn du Zehnter oder Elfter wirst“, weiß Köse allerdings um die Stärke der Konkurrenz.

BV Brambauer weiß bei Vorbereitungsstart um die Qualität der Liga

Mit diesem Kader nahm der BV Brambauer am Sonntag das Training auf. © Timo Janisch

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt