Bekannte BVB-Sängerin Jo Marie Dominiak spielt Tennis in Lünen

dzTennis

Als BVB-Sängerin lässt sie zahlreiche schwarz-gelbe Herzen höher schlagen. Bis ihr neuer Song im Oktober erscheint, verbringt sie „jede freie Minute“ auf dem Platz ihres Tennisvereins.

Lünen

, 30.08.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Bekannt wurde sie vor allem als BVB-Sängerin. Im vergangenen Jahr kam sie bei der bekannten TV-Gesangsshow „The Voice of Germany“ in die zweite Runde. In Lünen hat sie ihre sportliche Heimat.

Die bekannte Sängerin Jo Marie Dominiak spielt Tennis in der zweiten Damenmannschaft von BW Alstedde. Dort ist sie aufgewachsen. Seit zehn Jahren schlägt sie für den Klub auf. „Dort habe ich meine Freunde“, sagt sie.

Spaß in der Kreisliga

Den Sport mit ihren Freunden genießt sie sehr. Auch wenn es für das Team nur in der Kreisliga an den Start geht, hat es zusammen eine Menge Spaß. Mehr Erfolg hat Jo Marie Dominiak dafür mit ihrem Gesang.

Erstmals einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde die 24-Jährige im Jahr 2006. Damals war sie neun – und sang als neue Kinderstimme im Musical Starlight Express. Es folgten in den Jahren 2006 und 2007 Auftritte beim Kiddy Contest. Mit Max Ronig gewann sie 2010 als eine von 8000 Teilnehmern die Sendung Das Haus Anubis rockt Nick Talent.

Jetzt lesen

Noch bekannter wurde Dominiak aber als BVB-Sängerin. Als glühender Fußball-Fan sang sie bereits im Signal Iduna Park von Zuschauern. 2015 zeigte sie ihr Talent beim Abschiedsspiel von BVB-Fanliebling Dede. Einen vielleicht noch schöneren Auftritt hatte die Sängerin im Jahr 2012, als sie mit dem BVB-Sänger Der Muri zusammen die zweite Meisterschaft hintereinander besang. Seit 2017 tritt Dominiak beim BVB-Weihnachtssingen im Signal Iduna Park auf.

Die Coronavirus-Krise hat auch Dominiak, die im vergangenen Jahr in die Battles der TV-Gesangsshow „The Voice of Germany“ kam, schwer getroffen – nicht nur gesanglich, sondern auch sportlich. Die sozialen Kontakte auf dem Tennisplatz, auf dem sie laut eigener Aussage „jede freie Minute ist“, fehlten ihr. Genauso musste sie aber auch Auftritte absagen. „Im Sommer wäre ich eigentlich auf Tour gegangen.“ Ein eventueller Auftritt bei einer Saisoneröffnung des BVB fiel so ebenso ins Wasser.

Schwierige Zeit hat Jo Marie Dominiak inspiriert

Diese schwierige Zeit habe die Sängerin aber auch inspiriert. „Ich habe viele Songs geschrieben, in die ich meine Sorgen und Ängste gepackt habe.“ Im Oktober erscheint ein neuer Hit mit Musikvideo mit einem Produzenten aus Düsseldorf. Und zu Weihnachten können sich die BVB-Fans auf „neues schwarz-gelbes Material“ freuen.

Jetzt lesen

Bis dahin verbringt Dominiak aber weiterhin „jede freie Minute“ auf dem Tennisplatz von BW Alstedde. „Wir genießen die Zeit, zusammen auf dem Platz zu stehen“, sagt die 24-Jährige.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt