Basketball: Starkes drittes Viertel bringt BG Lünen Testsieg

LÜNEN Eher unerwartet durfte sich Landesligist BG Lünen über einen 86:82-Sieg im Test freuen. Mit einer Energieleistung im dritten Viertel konnten sich die Lüner gegen SE Gevelsberg durchsetzen.

von Von David Karski

, 23.07.2008, 16:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Landesliga-Basketballer der BG Lünen mit (o. v. l.) Christian Menke, Sascha Munka, Christian Rost, (m. v. l.) Coach Holger Schmälzger, Kevin Baumgart, Nik Schreiber, Andreas Wyppler, Steffen Pilger, Kapitän Martin Werthschulte, (u. v. l.) Lars Quellenberg, Stefan Jautoss und Felix Selent.

Die Landesliga-Basketballer der BG Lünen mit (o. v. l.) Christian Menke, Sascha Munka, Christian Rost, (m. v. l.) Coach Holger Schmälzger, Kevin Baumgart, Nik Schreiber, Andreas Wyppler, Steffen Pilger, Kapitän Martin Werthschulte, (u. v. l.) Lars Quellenberg, Stefan Jautoss und Felix Selent.

BG Lünen - SE Gevelsberg 86:82 (19:20; 18:19; 27:18; 24:25) - Die BGer - dieses mal ohne die neue Defense-Taktik - kamen ordentlich aus den Startlöchern und führten 8:0. Bis kurz vor Viertelende hielt sich immer noch ein 16:8-Vorsprung. "Danach haben wir das Heft aus der Hand gegeben, waren nicht mehr so agressiv", hadert Kapitän Martin Werthschulte mit seiner Truppe. Die Gäste drehten die Partie und gingen mit 20:19 in die erste Pause.

Der Schlendrian der Lüner zog sich auch durch den Beginn des zweiten Viertels. Gevelsberg erhöhte auf 29:22. "Viertel-übergreifend hatten die da eine 18:2-Serie", staunt Werthschulte. Durch Kampfgeist reicht es für die BG noch zum 37:39-Anschluss zur Halbzeit.

Ein überraschend starker dritter Abschnitt war ausschlaggebend für den späteren Erfolg. "Es ist in der Kabine lauter geworden, wir haben uns wieder zusammengerissen", erklärt Werthschulte. Bis auf 60:48 zogen die Hausherren davon. "Das ist total untypisch, normalerweise wurden wir in der Liga in der Phase immer schlechter und nicht stärker", freut sich der Kapitän.

TEAM UND TREFFER BG: Felix Selent 5, Stefan Jantoss 13, Martin Werthschulte 10, Andreas Wyppler 16, Lars Quellenberg, Sascha Munka 9, Christian Menke 5, Christian Rost 2, Steffen Pilger 1, Kevin Baumgart 14, Frederik Elvhage 9Trainer: Holger Schmälzger

Lesen Sie jetzt