B-Liga macht Sorgen – Auf- und Abstiegsfrage ungeklärt

Fußball

Die Teams im Tabellenkeller der Kreisliga A Lüdinghausen können ein wenig aufatmen - eventuell. Sehr wahrscheinlich wird es nur einen Absteiger aus der Kreisliga-Beletage geben - selbst wenn dem Antrag von Noch-Landesligist Davaria Davensberg stattgegeben würde und der Club zurück in die A-Liga dürfte.

LÜNEN

von Von Markus Wilczek

, 16.05.2013, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Abschneiden von GS Cappenberg und der Wechsel der U23 des TuS Westfalia Wethmar (l.) machen im Fußball-Kreis Lüdinghausen die Planungen für die neue Saison 2013/14 nicht unbedingt leichter.

Das Abschneiden von GS Cappenberg und der Wechsel der U23 des TuS Westfalia Wethmar (l.) machen im Fußball-Kreis Lüdinghausen die Planungen für die neue Saison 2013/14 nicht unbedingt leichter.

Einfluss auf die Regelung hat auch der Kreiswechsel von Westfalia Wethmar. Die U23 der Grün-Weißen wird neben dem bereits feststehenden Meister GS Cappenberg mit großer Wahrscheinlichkeit als zweites Team aus der B-Liga aufsteigen, den Platz in der höheren Klassen dann aber im Kreis Unna/Hamm einnehmen. „Mit diesem freien Platz gleichen wir die Rückkehr von Davensberg in die Kreisliga A aus“, sagt der Kreisvorsitzende, für den der gewollte Rückzug schon nahezu perfekt ist. Deutlich mehr Sorgen bereitet den Lüdinghauser Kreisverantwortlichen die B-Liga. „In dieser möchten wir ab Sommer auch wieder mit 16 Mannschaften spielen“, so Kretschmer. Aktuell sind es nur 15. „Zudem weiß Davensberg noch gar nicht, ob der Verein wieder eine zweite Mannschaft melden kann“, sagt der Kreisvorsitzende.

Mit den beiden Aufsteigern Cappenberg und Wethmar sowie je einem Absteiger aus der A- und B-Liga wären es eventuell aber plötzlich nur noch zwölf Teams. Aus der C-Liga wird es mit Westfalia Vinnum II wohl nur einen Neuling als 13. Team geben. Wie dennoch wieder ein 16er-Feld in der B-Liga erreicht werden soll, bleibt damit offen. „Wir warten erst mal die weitere sportliche Entwicklung an den abschließenden Spieltagen ab. Alles andere kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen“, so Kretschmer.

Lesen Sie jetzt