TSC-Spielführer Umut Kodaman (r.) übte nach Schlusspfiff Kritik am Schiedsrichter. Nicht nur er: Das gesamte Team um Flügelstürmer Furkan Cengiz (l.) war mit so manchem Pfiff nicht einverstanden. © Sebastian Reith
Fußball

TSC Kamen klagt über ausbleibende Elfmeter-Pfiffe – Abstiegssituation hat sich verschlechtert

Abgestiegen ist der TSC Kamen noch nicht. Dafür vergab die Konkurrenz selbst zu viele Chancen. Doch die Lage ist für den TSC nicht weniger bedrohlich geworden.

Der TSC Kamen hat eine große Chance vertan. Mit der 2:4-Niederlage bei der DJK TuS Körne ist der Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga für die Nummer zwei der Stadt Kamen damit noch etwas unwahrscheinlicher geworden. Nun sind es fünf Punkte Rückstand. Und im Fokus stand der Unparteiische, der mit einigen Entscheidungen gewaltig daneben lag.

TSC Kamen kämpft und wirft alles nach vorne

Kocapinar nennt das Schiedsrichter-Auftreten „miserabel“

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.