U18 erobert mit Kantersieg den Platz an der Sonne

HALTERN Den ersten Tabellenplatz der Oberliga eroberten die U18-Basketballer des ATV Haltern durch einen 108:54 -Erfolg in ihrem letzten Heimspiel der Saison gegen den VfL Merkur Kleve, da die Konkurrenten aus Homberg verloren.

von Von Manusch Rimkus

, 05.03.2008, 18:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die U18 des ATV eroberte am vorletzten Spieltag nach Hombergs Patzer die Tabellenführung.

Die U18 des ATV eroberte am vorletzten Spieltag nach Hombergs Patzer die Tabellenführung.

Das Spiel startete sehr ausgeglichen. Im Angriff lief es von Beginn an rund für die Hausherren. In der Verteidigung hatte man jedoch arge Probleme gegen die nicht selten unsportliche Spielweise der Gegner. So stand es nach neun Minuten nur 23:22 , bevor ein 9:0-Schlussspurt Haltern zur Viertelpause eine 10-Punkte-Führung verschaffte. Im zweiten Viertel stellte das Team um Center Torben Olenik auf eine Box-and-One-Verteidigung um, bei der der Center in Manndeckung genommen wurde und die restlichen Akteure mit einer Raumverteidigung agierten. Bei Kleve fand nun kein geordnetes Angriffsspiel mehr statt, so dass Haltern die Halbzeit klar mit 52:29 für sich entschied. In der zweiten Halbzeit waren die Seestädter die klar dominierende Mannschaft und ließen den Gästen keine Chance. Am nächsten Wochenende steht das große Finale in Hassel an. Wenn das Team von Jörg Pieper die Partie gewinnt, ist es zum zweiten Mal in Folge Oberligameister.

Lesen Sie jetzt