Tolle Aktion: Kicker des SV Bossendorf übergeben Ballspenden

Fussball

In diesen schwierigen Zeiten kann ein Lächeln Gold wert sein. Das dachten sich wohl auch die Senioren des SV Bossendorf, die nun vielen Kindern mit einer Spende eine große Freude bereiteten.

von Leon Koch

Hamm-Bossendorf

, 18.06.2020, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Maria Bennemann und Sara Dietel (hinten v.l.) vom Heilig Kreuz Kindergarten nahmen die neuen Spielgeräte von den Bossendorfer Spielern entgegen.

Maria Bennemann und Sara Dietel (hinten v.l.) vom Heilig Kreuz Kindergarten nahmen die neuen Spielgeräte von den Bossendorfer Spielern entgegen. © SV Bossendorf

Eine Gruppe aus Spielern der ersten und zweiten Mannschaft machten sich am Mittwoch auf den Weg, gleich vier Einrichtungen mit jeweils einer Handvoll Fußbälle zu überraschen.

Jetzt lesen

Sowohl der Heilig Kreuz, als auch der St. Marien Kindergarten freuten sich über den Besuch der Bossendorfer Delegation und nahmen das runde Leder entgegen. Ebenso zauberten die Akteure den Verantwortlichen der OGS der Katharina-von-Bora-Schule und der erweiterten Betreuung an der Schulmensa vom Caritasverband ein Lächeln ins Gesicht.

Bei den Kleinsten anfangen

Für Arne Feldmann, Mit-Initiator der Aktion, hatte die Spende einen besonderen Hintergrund, wie er verriet. „Wir hatten als Mannschaften das Bedürfnis, in dieser schwierigen Zeit etwas Gutes zu tun und den Kids, mit den Fußbällen, eine Freude zu bereiten“, so der Bossendorfer, der mit einem Augenzwinkern anfügte „Außerdem haben wir uns auf die Fahne geschrieben, noch mehr auf unsere Jugendarbeit zu setzen und da fangen wir bei den Kleinsten an.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt