Tennis: HTC-Damen übernehmen Spitze

HALTERN Mit einem hart erkämpften 5:4-Erfolg über Beelen haben die Damen 30 des Halterner TC die Tabellenspitze der Münsterlandliga erklommen. Darüber hinaus feierten sie den vierten Sieg im fünften Spiel.

von Von Halterner Zeitung

, 03.07.2008, 12:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Spitze der Münsterlandliga (v.l.): Andrea Schriewer, Anke Huesmann-Peintner, Karin Steiner, Petra Hüls, Sabine Stadler, Stefanie Ferling-Lehmann, Manuela Bollmann.

An der Spitze der Münsterlandliga (v.l.): Andrea Schriewer, Anke Huesmann-Peintner, Karin Steiner, Petra Hüls, Sabine Stadler, Stefanie Ferling-Lehmann, Manuela Bollmann.

Bevor allerdings gefiert werden konnte, mussten sich die HTC-Damen mächtig strecken. Die Beelener waren alles andere als Kanonenfutter. Birgit Mordhorst musste sich knapp in drei Durchgängen geschlagen geben. Zwei Einzelpunkte konnten Manuela Bollmann und Sabine Stadler ergattern. Andrea Schriewer verlor den ersten Satz, wusste aber um die Wichtigkeit ihrer Partie und gewann in drei Sätzen. Das Match war beim Stand von 3:3 nach den Einzeln völlig offen.

Nachdem sich das Doppel Hüls/Bollmann in drei engen Sätzen geschlagen geben musste und die Paarung Schriewer/Mordhorst den sicheren vierten Punkt einfuhr, hing nun alles vom entscheidenden dritten Doppel ab.

Spannung im dritten Satz

Doch Ferling- Lehmann/Steiner taten sich zu Beginn schwer und gaben den ersten Satz ab. Der zweite Satz ging klar an die Damen vom HTC. Im dritten Satz kann noch mal Spannung auf beim Stand von 5:5. Doch die HTC-Damen behielten die Oberhand und markierten den 5:4-Endstand.

Mit einem Spiel mehr als der direkte Verfolger aus Borghorst führt der HTC-Trupp die Tabelle in der Münsterlandliga an. Nach der Sommerpause geht es für die Damen zum TC GW Mesum.

Lesen Sie jetzt