Starkes Comeback und Hattrick: Alle Fußballspiele vom Wochenende auf einem Blick

Übersicht

Ein Hattrick in Halbzeit eins, ein deutlicher Sieg nach einem frühen 0:2, zwei Niederlagen für den TuS Haltern und ein spätes Derby-Siegtor. Hier gibt es alle Spiele in der Übersicht.

Haltern

, 24.08.2020, 07:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Beim Spiel zwischen dem SV Lippramsdorf und dem ETuS Haltern gelang einem LSV-Spieler ein Hattrick in Halbzeit eins.

Beim Spiel zwischen dem SV Lippramsdorf und dem ETuS Haltern gelang einem LSV-Spieler ein Hattrick in Halbzeit eins. © Jürgen Patzke

Während die Handballer am Wochenende pausierten, war auf den Fußballplätzen in Haltern und Umgebung wieder einiges los. Der TuS Haltern am See kassierte zwei Niederlagen, musste allerdings vor allem in einem Mannschaftsteil stark rotieren. In Lavesum gab es derweil einen knappen Derbysieg und Sythens Offensive ist schon wieder in Topform.

Zwei Niederlagen in zwei Tagen für den TuS Haltern

Wieder war der TuS Haltern am See am Wochenende zweimal im Einsatz. Diesmal kassierte das Team von Timo Ostdorf allerdings zwei Niederlagen. Am Samstag wurden dem TuS von Westfalenligist Sodingen die Grenzen aufgezeigt. Es gab eine deutliche Niederlage.

Jetzt lesen

Mit Neuzugang Jendrik Büscher in der Startelf gingen die Halterner dann am Sonntag bei Landesligist Westfalia Gemen an den Start. Auch das zweite Testspiel des Wochenendes ging an den Gegner der Halterner.

Jetzt lesen

Lippramsdorf führt schon zur Halbzeit gegen den ETuS deutlich

Beim Duell zwischen dem Bezirksligisten und dem A-Ligisten fielen insgesamt sieben Tore. Schon zur Halbzeit schien die Partie entschieden. LSV-Stürmer Henrik Kleinefeld bewies erneut, dass er wieder in einer richtig starken Form ist - er traf drei Mal in Halbzeit eins.

Jetzt lesen

Flaesheim scheidet aus, Sythen macht aus einem 0:2 ein 6:3

Auch wenn er dem Kreispokal keine große Bedeutung gibt, wollte Flaesheims Trainer Michael Onnebrink natürlich trotzdem gewinnen. Am Ende gab es aber eine 1:3-Niederlage. Die Sythener ließen ihren Worten zeitgleich Taten folgen und überzeugten wieder mal mit ihrer Offensive.

Jetzt lesen

Lavesum gewinnt gegen Lippramsdorf II, Bossendorf verpasst Sieg

Ein spätes Tor hat das Derby zwischen BW Lavesum und dem SV Lippramsdorf II entschieden. Einige Stunden später gab es für den SV Bossendorf gegen den FC Marl III nur ein Remis. Trainer Thomas Joachim freute sich dennoch - denn das Testspiel „hat seinen Sinn und Zweck erfüllt“, sagt er.

Jetzt lesen

Der SV Hullern feiert im vierten Anlauf den ersten Sieg

Zwei deutliche und eine bittere Niederlage mussten Trainer Christoph Bafs-Dudzik und die Spieler des SV Hullern in den ersten Vorbereitungsspielen verkraften. Im vierten Spiel gab es endlich den ersten Sieg - dank eines Doppelpacks von Stürmer Lukas Kraft.

Jetzt lesen

Laura Giezenaars „Geniestreich“ ebnet Flaesheimern den Weg

Früh gerieten die Damen von Concordia Flaesheim gegen Horsthausen in Rückstand (10.), doch Laura Giezenaar glich mit einem Freistoßtor aus (23.). „Das war ein Geniestreich von ihr“, lobte Trainer Markus Schubert nach der Partie, die sein Team durch ein weiteres Tor von Giezenaar (89.) und Treffern von Chantal Eckardt (26.) und Lou Felicitas Pflipfs (57.) mit 4:1 gewann.

Die Ergebnisse der Halterner Reserve-Teams

  • ETuS Haltern II - Concordia Flaesheim II 1:2
  • Conc. Flaesheim II - SG Coesfeld II (Frauen) 5:1
  • TuS Sythen II - BW Wulfen II 0:9
  • SV Borussia Ahsen II - SV Bossendorf II 5:4
  • GW Hausdülmen II - SV Bossendorf III 3:2
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt