Sprung auf Platz 3 verpasst

Lippramsdorf Trotz Unterzahl konnte der SV Lippramsdorf im Nachholspiel gegen GW Erkenschwick einen Punkt mitnehmen. Nach einem harten Kampf stand es am Ende 2:2 (0:1).

03.10.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schon früh bekamen die Lippramsdorfer Ansprüche, auf Platz drei vorzurücken, einen herben Dämpfer. Bereits in der achten Minute war der Gast aus Erkenschwick mit einem Paukenschlag zur Stelle und ging durch Bernd Schneider per Kopf in Führung. Was folgte, war ein Spiel mit vielen Aggressionen auf beiden Seiten. Mario Spinas Treffer erkannte der Schiedrichter wegen Abseitsstellung nicht an (19.). Nach einem Freistoß von Mario Pavlovic fand Frank Godisch mit seiner Kopfballvorlage keinen Abnehmer (39.). Glück hatte der LSV kurz vor dem Pausenpfiff als ein Freistoß der Erkenschwicker an das Lattenkreuz krachte (44.).

Nach der Pause begannen die Gastgeber druckvoller und kamen so zum verdienten Ausgleich. Frank Godisch netzte nach schönem Pass von Mario Pavlovic gekonnt zum 1:1 ein (48.). Nach einem starken Solo scheiterte Sebastian Floßbach. Er spitzelte das Leder knapp vorbei (52.). Direkt im Gegenzug nutzten die Erkenschwicker eine Nachlässigkeit der LSV-Abwehr eiskalt aus. Bernd Schneider erzielte per Kopf seinen zweiten Treffer und brachte seine Mannschaft mit 2:1 in Front (52.). Pech hatten dann die Gastgeber. Sebastian Floßbach sah nach Foulspiel die rote Karte (61.). Da hätte der Schiedsrichter mehr Fingerspitzengefühl zeigen können. Doch auch in Unterzahl blieb der LSV die bessere Mannschaft. Ein Freistoßtor von Mario Pavlovic wurde erneut wegen abseits nicht gegeben (63). Doch dann musste der Schiri nach Foul am emsigen Pavlovic im 16er auf den Punkt zeigen.

Rudi Husak (Foto) ließ sich die Chance nicht entgehen und glich zum verdienten 2:2 aus (79.). Trotz fünfminütiger Nachspielzeit gelang den Platzherren kein weiterer Treffer mehr.

Marc Grelewicz

LSV : Abraham - Floßbach, Marek, Kaiser, Espeter, Rülling, Herbst (46. Husak), Spina (74. Steffen), Godisch, Pavlovic, Seidel (70. El Batal)

Lesen Sie jetzt