Ptaszynski schlägt dreimal zu

08.08.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hullern B-Ligist SV Lippramsdorf II gewann das letzte Testspiel vor dem Saisonauftakt beim C-Ligisten SV Hullern mit 4:2 (2:1).

Dabei vergaben die Platzherren drei dicke Möglichkeiten. Besser machte es die Truppe von Trainer Frank Sowa, die konsequent ihre Chancen nutzte.

Bereits in der dritten Spielminute gelang Jens Ptaszynski (Foto) der Führungstreffer für die Lippramsdorfer. Nach dem 1:1 (12.) durch Simon Boczulla scheiterte Hullerns Spielertrainer Uli Garschagen mit einem Lattenschuss (23.). Besser zielte Ptaszynski mit seinem zweiten Treffer (34.). Hullerns Boczulla scheiterte am Pfosten (37.).

Vier Minuten waren im zweiten Durchgang gespielt, da erhöhte Ptaszynski mit seinem dritten Treffer auf 1:3. Clemens Rijpert markierte das 4:1 für die Lippramsdorfer (70.). Andy Döll verkürzte zum 2:4-Endstand. WDr

SV Hullern: Stüer - Garschagen (Bücker), Meinke, Rudolf, Lotte, Sasse, Döll, Boculla, Göttig, Mühlenbrock, Rips (Große-Krabbe).

LSV II: Haumann - Winkelhaus, Chr. und M. Kleine-Onnebrink, Ave, Modzding, Echterhoff, Knüver (46. Weimer), Kaiser, Rijpert, Ptaszynski.

Lesen Sie jetzt