Nach vorsorglicher Spielabsage: Erste Entwarnung beim SV Bossendorf

Fußball: Kreisliga B

Nachdem Bossendorf vorsichtshalber sein nächstes Spiel abgesagt hatte, weil zwei Spieler Erkältungssymptome zeigten und auf das Coronavirus getestet wurden, gibt es nun eine erste Entwarnung.

Hamm-Bossendorf

, 11.09.2020, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der SV Bossendorf hatte sein kommendes Spiel vorsichtshalber abgesagt, weil zwei Spieler auf das Coronavirus getestet wurden.

Der SV Bossendorf hatte sein kommendes Spiel vorsichtshalber abgesagt, weil zwei Spieler auf das Coronavirus getestet wurden. Nun gab es eine erste Entwarnung. © Jürgen Patzke (Archiv)

Nach einem 1:1 im ersten Ligaspiel sollte der SV Bossendorf am kommenden Sonntag eigentlich gegen Hillerheide II spielen. Doch das Kreisliga-B-Spiel wurde von den Bossendorfern vorsichtshalber abgesagt, weil zwei Spieler aufgrund normaler Erkältungssymptome auch auf das Coronavirus getestet wurden. Nun gab es eine erste Entwarnung.

Der erste der beiden Spieler des B-Ligisten wurde bereits am Dienstag getestet, der zweite Spieler dann am Donnerstag, nachdem sich auch bei ihm normale Erkältungssymptome wie Halsschmerzen zeigten. Das Testergebnis des ersten Spielers liegt nun vor: es ist negativ.

Jetzt lesen

Das Ergebnis des zweiten Bossendorfers wird wahrscheinlich erst am Montag da sein, weshalb sich der Verein schon dazu entschieden hatte, die Partie gegen die Zweitvertretung von Hillerheide vorsichtshalber abzusagen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Endlich wieder Fußball in Haltern. Am Wochenende starteten fast alle Halterner Mannschaften in die neue Saison. Wir haben uns alle Teams zum Saisonbeginn noch mal genauer angeguckt.

Lesen Sie jetzt