Internationaler Transfer: TuS Haltern verpflichtet Ex-MSL-Spieler Julian Büscher

Fußball Regionalliga West

Fußballregionaligist TuS Haltern am See hat in letzter Sekunde noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Julian Büscher vom kanadischen Premier League Club Calvary FC verpflichtet.

Haltern

, 01.02.2020, 20:13 Uhr / Lesedauer: 2 min
Internationaler Transfer: TuS Haltern verpflichtet Ex-MSL-Spieler Julian Büscher

Julian Büscher spielt ab sofort für den TuS Haltern am See. © TuS Haltern

Fußballregionaligist TuS Haltern am See hat in letzter Sekunde noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Julian Büscher vom kanadischen Premier League Club Calvary FC verpflichtet.

Interessant: Dem jungen Fußballer wird laut Medienberichten ein Liebesverhältnis zu Popsängerin Sarah Lombardi nachgesagt.

Über die Höhe der Ablösesumme machte der Verein keine Angaben.

Hier die Pressemitteilung im Wortlaut:

„Paukenschlag zum Deadline-Day in der Regionalliga-West: TuS Haltern am See verpflichtet den gebürtigen Dülmener und Ex-MSL-Spieler von Washington D.C. und L.A. Galaxy sowie heutigen Profispieler des kanadischen Premier League Clubs Calvary FC aus Calgary/Kanada.

Der zentrale Mittelfeldspieler ist ab sofort für den TuS Haltern am See spielberechtigt und unterstützt die Seestädter im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga West. Darüber hinaus wird er beruflich als Trainee in der auf gesellschaftliche Kommunikation und Sport fokussierte Werbeagentur von Halterns Marketingleiter Raphael Brinkert einsteigen und den Aufbau der Hamburger Agentur am Standort NRW begleiten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Julian sportlich und beruflich eine Perspektive geben können, die seinen individuellen Wünschen gerecht wird. Wir sind absolut überzeugt davon, dass er uns auf höchstem Niveau in der Regionalliga West verstärkt.“ so Sascha Kopschina, Sportdirektor des TuS Haltern am See. „Wenn wir mit Aachen, Essen und Co. sowie den U23-Mannschaften der Bundesligisten langfristig bestehen wollen, müssen wir unseren Spielern einen Weg aufzeigen, der nicht mit den 90 Minuten auf dem Rasen endet. Gerade deswegen werden wir in Zukunft vermehrt die Kooperation mit Unternehmen in der Region suchen und Fußballer dual aus- und weiterbilden.“

Julian Büscher: „Zum Abschluss meines Fernstudiums in international Business Nordamerika habe ich einen Verein in Deutschland gesucht, der mich sportlich reizt, aber der mir auch außerhalb des Rasens eine langfristige Perspektive bieten kann, um neben dem Fußball im Beruf auf höchsten Niveau einzusteigen. Ich freu mich sehr auf die Zeit beim TuS Haltern am See und in der Agentur.“

Das Fußball spielen gelernt hat der heute 26jährige in seinem Heimatort Dülmen bei Adler Buldern, unweit der Stauseekampfbahn in Haltern am See, bevor er in der Jugend für Preußen Münster und den VfL Bochum spielte. Nach seinem Fußball-Stipendiat in New York an der Syracuse University spielte er für Washington D.C und L.A. Galaxy, bevor er in die kanadische Profiliga zu Calvary F.C. in Calgary wechselte. 2019 wurde Büscher ins All Star Team der kanadischen Liga gewählt. Neben seiner ProfiLaufbahn studierte er International Business an der Syracuse University, die er Anfang dieses Jahres mit dem Bachelor of Science erfolgreich beendet.“

Lesen Sie jetzt