HSC-B-Jungen gewinnen Spitzenspiel

Jugendhandball

Aufgrund des Feiertages hatten die meisten Teams des HSC Haltern/Sythen spielfrei. Lediglich drei Jugendteams mussten ran, das einzige Heimspiel trug die BI aus.

HALTERN

von Von Alexander Schriewer

, 23.11.2010, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Moritz Brink erzielte für die BI des HSC im Spitzenspiel gegen Ferndorf acht Tore.

Moritz Brink erzielte für die BI des HSC im Spitzenspiel gegen Ferndorf acht Tore.

Mit dem fünften Sieg im fünften Spiel setzte die weibliche A ihre Erfolgsserie fort. Beim HSV Recklinghausen siegten die Halterner mit 19:17 (9:9). In einem immer hart umkämpften und engen Spiel war eine geschlossene Mannschaftsleistung der Grundstein zum Erfolg. Einen souveränen Sieg feierte die weibliche CII bei JSG Wanne-Herne. Die Halterner siegten mit 24:11 (12:4) und setzten sich bereits im ersten Durchgang deutlich ab. 

Möllers, Brink (8/1), Singh Toor (5), Lötzbeyer (5), Franke (5), Klasmann (4/1), Schellhase (2), Budde (1), Runde, Kleinefeld, Paß, Medding.

Porwol, Riekötter (2), Mügge (1), Hasenkamp (1), Wanders (1), Brünger (1), Saalmann (8/3), Wimmers, Schiller (3), Beermann, Ufermann, Eirich (2), Eris.

Lesen Sie jetzt