Gesamt-Erfolg nur knapp verpasst

16.10.2007, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Haltern Beim letzten Lauf zum Tune-FRM-Cup in Büchel an der Mosel galt es für Mountainbiker Marcel Pöter vom ATV Haltern noch einmal alles zu geben, um sich so eventuell noch den Gesamtsieg im Cup zu sichern.

In der Jugend U17 Klasse musste die 3km lange und mit einigen steilen Anstiegen gespickte Runde fünfmal durchfahren werden. Geschwächt von einer Erkältung versuchte Pöter dennoch alles, sich den Gesamtsieg zu sichern. Und zu Beginn des Rennens schien die Taktik aufzugehen. Nach der ersten Runde fanden sich mit Marcel Pöter und Lukas Holtkamp gleich zwei ATV-Fahrer in der Führungsgruppe wieder. Doch mit der Attacke des Sauerländers Anselm Wüllner schwanden alle Hoffnungen auf den Gesamtsieg, Pöter und auch ein stark fahrender Holtkamp konnten der Tempoverschärfung nicht mehr folgen und fielen zurück. Das Rennen gewann schließlich Wüllner vor Markus Zöller. Die Plätze drei und vier für Marcel Pöter und Lukas Holtkamp waren aber dennoch Grund genug zur Freude. In der Gesamtwertung sicherte sich Pöter den tollen zweiten Rang, Holtkamp fand sich auf dem neunten Rang wieder, obwohl er nur drei Rennen der Serie bestritten hatte.

Nun heißt es für die ATV-Nachwuchsfahrer sich erst einmal von den Strapazen der Saison zu erholen und sich dann für die kommende Saison neu aufzubauen. wsl

Lesen Sie jetzt