Fußball: Sythen hat Vergangenheit bewältigt

SYTHEN Wirklich gerne erinnert sich Volker Erdbrügge (Foto), Abteilungsleiter der Sythener Fußballer, nicht an das Turnier vor Jahresfrist. „Die unangenehmen Kapitel haben wir hinter uns, wir blicken nach vorne“, sagt er. Dennoch, die Erinnerung bleibt – wenngleich sie wahrscheinlich mittlerweile ein wenig verblasst ist.

von Von Dominik Möller

, 30.07.2008, 19:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hat mit der Vergangenheit abgeschlossen: Volker Erdbrügge.

Hat mit der Vergangenheit abgeschlossen: Volker Erdbrügge.

Und auch wenn die Stadtmeisterschaft im Vorjahr kein Gradmesser für die Sythener-Saison war, so war sie doch ein böses Omen. „Ich würde die Stadtmeisterschaft nicht als Vorboten der Saison sehen“, so der Abteilungsleiter. Trotzdem bleibt eine Gemeinsamkeit: Turnier und Saison endeten für die Sythener ernüchternd – und an letzter Stelle.

Lesen Sie jetzt