Eingeplanter Dreier für den ETuS

28.10.2007, 19:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Haltern Was für den ETuS zählte waren die drei Punkte, die gegen a Disteln II mit einem 3:1 verbucht wurden.

Dabei spielte der ETuS im Rahmen seiner Möglichkeiten, nicht gut, nutzte aber im Gegensatz zu den letzten Spielen seine Chancen. Sebastian König erzielte mit dem ersten ernsthaften Angriff das 1:0 (15.). Und als ein Schuss von Daniel Plaumann vom Gäste-Keeper nur abgeklatscht wurde, war Dennis Schulz zum 2:0 (28.) zur Stelle. Im sofortigen Gegenzug, als die Abwehr pennte, fiel das 2:1. Glück vor der Pause, als die Gäste mit einem fulminanten Freistoß nur das Aluminium trafen. Rudi Ferraro ließ ein dickes Ding aus, dafür schlenzte Andreas Janzen (Foto) den Ball mit einem 17m Freistoß in die Maschen - 3:1 (65.). Noch ein Lattenkracher der Gäste, das wars, der ETuS hatte den Dreier. ott

ETuS: Wolter - Haense, Imkamp, Jünemann, Janzen, König, Ferraro Klandt (83. A. Wesseling), , Schulz, Plaumann (85. David), de Cicco ((68. Bejm).

Lesen Sie jetzt