Ecker sieht DJK nicht chancenlos

24.10.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lavesum Bereits am heutigen Donnerstag trifft A-Kreisligist DJK BW Lavesum in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel auf Brukteria Rorup. Lavesum entsprach dem Wunsch der Roruper, die Karten für Dortmund-Bayern haben. Treffen 18.15, Anstoß 19.30 Uhr.

Das Spiel ist ein einfaches - beim Tabellenführer, bislang ohne jeglichen Punktverlust, ist die Favoritenrolle klar vergeben. "Von der Tabellen- und Personalsituation her klare Verhältnisse, aber genau das macht den Reiz aus. Ich sehe es nun gar nicht so, dass wir völlig ohne Chance sind. Die Einstellung vom vergangenen Sonntag ist die Grundlage, dass eventuell doch mehr drin ist, als alle anderen erwarten."

Fehlen werden den Lavesumern neben den verletzten Thomas und Dirk Gerding, Herbert Siepert und Markus Klöpper zusätzlich Daniel Loreck (beruflich verhindert) und Rene Lorenz (privat verhindert).

Auf den Einsatz von Björn Gerding (Foto), den eine schmerzhafte Prellung vom Sonntagsspiel plagt, hofft Michael Ecker noch.

Lesen Sie jetzt