Drei Ecken, drei Treffer, ein Titel: Flaesheims Knoblich feiert einen gelungenen Einstand

dzFußball: Stadtmeisterschaft

Drei Treffer gelangen dem SuS Concordia Flaesheim im Finale der Fußall-Stadtmeisterschaft gegen den TuS Haltern. Alle drei nach einer Ecke, alle drei Ecken wurden getreten von Maik Knoblich.

Flaesheim

, 05.08.2019, 13:38 Uhr / Lesedauer: 2 min

Erst einen Treffer hatte der Fußball-Bezirksligist TuS Haltern bis zum Finale bei der Fußball-Stadtmeisterschaft kassiert - und das war ein Strafstoß. Im Finale dann gegen den Kreisligisten aus Flaesheim musste Halterns Torhüter Leonhard Backmann-Stockhofe gleich drei Mal den Ball aus dem Netz holen. Alle Treffer fielen nach einem Eckball. Alle drei Ecken wurden von Maik Knoblich getreten. Dabei hätten er und seine Teamkollegen das im Training gar nicht so lange geübt, sagt Knoblich. „Dass es dann so funktioniert, da gehört natürlich auch Glück dazu.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der Finaltag der Fußball-Stadtmeisterschaft

Klicken Sie sich durch die besten Bilder des Finaltages der Fußball-Stadtmeisterschaft.
04.08.2019
/
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke
Im Finale setzte sich Flaesheim durch. Das Spiel um Platz drei gewann der SV Lippramsdorf.© Juergen Patzke

„Mit Tim Bonka habe ich früher zusammengespielt“, erklärt Knoblich. Und Bonka war es, der den Kreisligisten per Kopf mit 1:0 in Führung brachte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause, obwohl Max Bontrup noch eine gute Möglichkeit hatte, das 2:0 zu erzielen - nach einem Eckball. Getreten von Knoblich.

„Wussten, dass wir wenig Ballbesitz haben werden“

„Wir wussten, dass wir gegen den TuS wenig Ballbesitz haben werden und auf Standards bauen müssen“, sagt der Flaesheimer. Und so ging sein Team in der zweiten Halbzeit durch Treffer von Philip Socher (55.) und Mauro Geisman (80.) immer wieder in Führung. „Das nehmen wir natürlich gerne mit“, erklärt Knoblich.

„Bei drei Treffern nach Standards müssen wir uns natürlich an die eigene Nase fassen“, sagte Halterns Trainer Timo Ostdorf kurz nach Abpfiff des Finals.

In der Jugend war Knoblich bereits häufiger Stadtmeister. Jetzt durfte er zum ersten Mal mit Flaesheim jubeln. „Das ist zum Einstand natürlich nicht schlecht“, sagt er. Denn erst vor der Saison war Knoblich - zusammen mit Robin Pötter - vom Bezirksligisten TuS Haltern nach Flaesheim gewechselt. Und auch mit Blick auf das Jubiläum des Vereins sei es ein gutes Timing gewesen. Erst vor einigen Tagen feierte der Verein 50-jähriges Bestehen.

Ein bisschen Rückenwind

Vor dem Saisonstart am Sonntag gebe der Turniersieg ihm und der Mannschaft ein bisschen Rückenwind, sagt Knoblich. „Als Kreisligist können wir gegen die Bezirksligisten bestehen und auch etwas holen“, erklärt er. Denn im Halbfinale setzten sich die Flaesheimer gegen den SV Lippramsdorf durch (5:4 n. E.). „Gerne wollen wir oben mitspielen und eventuell sogar aufsteigen“, sagt Knoblich. „Aber die Saison ist lang.“

Doch mit dem Zusammenhalt, nicht nur innerhalb des Teams, sondern des ganzen Vereins, könne Flaesheim viel erreichen. „Wir können uns auf den Verein verlassen“, sagt Knoblich.

Lesen Sie jetzt
Stadtmeisterschaft

Viele Fotos des Finaltages - Wer hat sich bei den Torjägern durchgesetzt?

Es war einiges los am Samstag in der Flaesheimer Haardkampfbahn: Hier gibt es viele Fotos des Finaltages der Stadtmeisterschaft und die finale Liste der Torjäger. Von Christopher Kremer

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Handball: Frauen-Verbandsliga

Mit fünf Tore geführt, dann kippte das Spiel: Niederlage für Damen des HSC Haltern-Sythen